Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.476,43
    -32,76 (-0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.257,98
    +16,86 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    33.926,01
    -127,93 (-0,38%)
     
  • Gold

    1.877,70
    -53,10 (-2,75%)
     
  • EUR/USD

    1,0798
    -0,0113 (-1,04%)
     
  • BTC-EUR

    21.581,88
    -357,23 (-1,63%)
     
  • CMC Crypto 200

    535,42
    -1,43 (-0,27%)
     
  • Öl (Brent)

    73,23
    -2,65 (-3,49%)
     
  • MDAX

    29.778,59
    -30,33 (-0,10%)
     
  • TecDAX

    3.338,57
    +2,59 (+0,08%)
     
  • SDAX

    13.494,83
    -5,62 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    27.509,46
    +107,41 (+0,39%)
     
  • FTSE 100

    7.901,80
    +81,64 (+1,04%)
     
  • CAC 40

    7.233,94
    +67,67 (+0,94%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.006,96
    -193,86 (-1,59%)
     

Hapag-Lloyd übernimmt 49 Prozent an Terminalunternehmen Spinelli

HAMBURG (dpa-AFX) -Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd DE000HLAG475 hat 49 Prozent des italienischen Terminal- und Transportunternehmens Spinelli Group übernommen. Das bereits im vergangenen September vereinbarte Geschäft sei nun von den Kartellbehörden gebilligt worden, teilte Hapag-Lloyd am Donnerstag in Hamburg mit. Die verbleibenden 51 Prozent der Anteile an der Unternehmensgruppe werde weiterhin von der Familie Spinelli gehalten. Über die finanziellen Einzelheiten der Transaktion hätten die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Neben der Beteiligung an Spinelli hält Hapag-Lloyd nach eigenen Angaben Anteile am JadeWeserPort in Wilhelmshaven, am Containerterminal Altenwerder in Hamburg, am Terminal TC3 in Tanger sowie am Neubau des Terminal 2 im ägyptischen Damietta. Zuletzt hatte Hapag-Lloyd zudem eine Beteiligung am Terminalgeschäft der chilenischen SM SAAM vereinbart.