Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 30 Minute
  • Nikkei 225

    27.794,22
    -205,78 (-0,73%)
     
  • Dow Jones 30

    32.774,41
    -58,09 (-0,18%)
     
  • BTC-EUR

    22.471,73
    -1.078,56 (-4,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    532,95
    -24,40 (-4,38%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.493,93
    -150,57 (-1,19%)
     
  • S&P 500

    4.122,47
    -17,59 (-0,42%)
     

Höhere Zinsen: Hypoport wächst im zweiten Quartal deutlich langsamer als zuletzt

BERLIN (dpa-AFX) - Die kräftig steigenden Zinsen haben das Wachstum des Finanzdienstleisters Hypoport <DE0005493365> im zweiten Quartal gebremst. Auf der hauseigenen Kreditplattform Europace legte das Transaktionsvolumen in den Monaten April bis Juni um nur noch knapp fünf Prozent auf 26,4 Milliarden Euro zu, wie das im SDax <DE0009653386> notierte Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. Zum Jahresauftakt hatte das Wachstum des Transaktionsvolumens der für den Konzern wichtigen Plattform noch 26 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro betragen. Damals hatten noch viele Kunden wegen der Erwartung steigender Zinsen viele Kredite abgeschlossen. Inzwischen ist die Nachfrage wegen der inzwischen deutlich höheren Zinsen und der vielen Unsicherheiten infolge des Ukraine-Kriegs deutlich zurückgegangen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.