Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 32 Minuten

Großbritannien begrüßt deutsche Leopard-Lieferung an Ukraine

LONDON (dpa-AFX) -Der britische Premierminister Rishi Sunak hat die deutsche Ankündigung zur Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine begrüßt. Es sei die "richtige Entscheidung der NATO-Verbündeten und -Freunde", schrieb Sunak am Mittwoch auf Twitter. "Gemeinsam mit den Challenger 2 werden sie die defensive Feuerkraft der Ukraine stärken." Sunak hatte bereits vor anderthalb Wochen angekündigt, der ukrainischen Armee 14 Kampfpanzer vom Typ Challenger 2 zu liefern. "Gemeinsam beschleunigen wir unsere Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt und einen dauerhaften Frieden sichert", betonte Sunak.

Zuvor hatte Regierungssprecher Steffen Hebestreit in Berlin angekündigt, dass Deutschland zunächst 14 Leopard-Kampfpanzer des Typs 2A6 aus den Beständen der Bundeswehr in die Ukraine liefern werde. Führende britische Politiker hatten diesen Schritt zuletzt mehrfach mit Nachdruck gefordert.