Deutsche Märkte geschlossen

Versorger Fortum bekommt Schwäche der deutschen Tochter zu spüren

Der finnische Konzern hat im dritten Quartal einen Verlust 176 Millionen Euro verbucht. Einer der Gründe dafür liegt im Ergebnis von Uniper.

ARCHIV - 09.03.2020, Nordrhein-Westfalen, Datteln: Das Uniper-Kraftwerk Datteln 4 spiegelt sich in einer Pfütze. Bei einem europaweiten Aktionstag soll vor allem vor finnischen Botschaften und Konsulaten gegen das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 demonstriert werden. Auch in Datteln selbst sind Aktionen geplant. Datteln 4 wird von dem in Düsseldorf ansässigen Unternehmen Uniper betrieben, das mehrheitlich zu dem finnischen Energieversorger Fortum gehört. Foto: Marcel Kusch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: dpa
ARCHIV - 09.03.2020, Nordrhein-Westfalen, Datteln: Das Uniper-Kraftwerk Datteln 4 spiegelt sich in einer Pfütze. Bei einem europaweiten Aktionstag soll vor allem vor finnischen Botschaften und Konsulaten gegen das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 demonstriert werden. Auch in Datteln selbst sind Aktionen geplant. Datteln 4 wird von dem in Düsseldorf ansässigen Unternehmen Uniper betrieben, das mehrheitlich zu dem finnischen Energieversorger Fortum gehört. Foto: Marcel Kusch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: dpa