Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 34 Minuten
  • Nikkei 225

    28.639,10
    +396,89 (+1,41%)
     
  • Dow Jones 30

    30.814,26
    -177,24 (-0,57%)
     
  • BTC-EUR

    30.147,85
    -25,14 (-0,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    716,69
    -18,45 (-2,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.998,50
    -114,10 (-0,87%)
     
  • S&P 500

    3.768,25
    -27,29 (-0,72%)
     

Geschäftstätigkeit in Weihnachtsflaute auf Covid-Tiefs: Grafik

Bjorn van Roye und Tom Orlik
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die Aktivität in mehreren großen Industrieländern ist um die Weihnachtsfeiertage herum abgesackt, wie aus einem Bloomberg-Konjunkturindikator hervorgeht, der Daten wie Mobilität, Energieverbrauch und Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel enthält. Ein Anstieg der Covid-19-Infektionen und strengere Eindämmungsmaßnahmen im November und Anfang Dezember verschärften den Rückgang. In den Weihnachts- und Neujahrsferien kommt es häufig zu einem Rückgang der Mobilität und anderer alternativer Datenindikatoren. In einigen Ländern wie Deutschland und Italien haben jedoch sehr strenge Eindämmungsmaßnahmen, die kurz vor Weihnachten verhängt wurden, die Schwäche noch verstärkt.

Überschrift des Artikels im Original:Christmas Lull Takes Economic Activity Back to Covid Lows: Chart

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.