Deutsche Märkte geschlossen

Gegen "traditionelle Regelung": Bahn-Angestellte dürfen unabhängig vom Geschlecht Männer- oder Frauenuniform tragen

Angestellte der Deutschen Bahn dürfen künftig ihre Uniformen auswählen. - Copyright: picture alliance / Geisler-Fotopress | Sven Kanz/Geisler-Fotopress
Angestellte der Deutschen Bahn dürfen künftig ihre Uniformen auswählen. - Copyright: picture alliance / Geisler-Fotopress | Sven Kanz/Geisler-Fotopress

Bei der Deutschen Bahn dürfen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit dem 1. November aussuchen, ob sie Männer- oder Frauenkleidung tragen. "Eine bestehende traditionelle Regelung haben wir angepasst", schrieb der Bahn-Vorsitzende Richard Lutz auf der Karriereplattform Linkedin.

Zugbegleitern, Kundenbetreuern, Lokführern sowie Servicekräften steht es somit frei, Artikel aus der Männer- als auch Frauen-Kollektion zu bestellen und im Dienst zu tragen. "DB-Mitarbeitende können damit also genau die Kleidung tragen, in der sie sich am wohlsten fühlen", formulierte Lutz in dem Post weiter.

Vorstandschef der Deuschen Bahn AG Richard Lutz
Vorstandschef der Deuschen Bahn AG Richard Lutz

Vor einiger Zeit hat die Deutsche Bahn das sogenannte "Railbow"-Netzwerk gegründet, die sich für mehr Diversität in dem Konzern einsetzt. Weltweit beschäftigt das Unternehmen laut eigener Aussage 338.000 Menschen, davon 211.000 in Deutschland.

LS