Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 26 Minuten
  • DAX

    15.112,13
    +101,00 (+0,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.082,11
    +27,75 (+0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.364,50
    +99,13 (+0,29%)
     
  • Gold

    1.837,60
    -4,10 (-0,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1285
    -0,0045 (-0,39%)
     
  • BTC-EUR

    32.309,08
    +2.470,01 (+8,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    830,18
    +19,58 (+2,42%)
     
  • Öl (Brent)

    84,08
    +0,77 (+0,92%)
     
  • MDAX

    32.402,63
    +162,80 (+0,50%)
     
  • TecDAX

    3.360,96
    +16,85 (+0,50%)
     
  • SDAX

    14.616,43
    +152,57 (+1,05%)
     
  • Nikkei 225

    27.131,34
    -457,03 (-1,66%)
     
  • FTSE 100

    7.353,11
    +55,96 (+0,77%)
     
  • CAC 40

    6.845,29
    +57,50 (+0,85%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.855,13
    +86,21 (+0,63%)
     

Freenet kauft Aktien für bis zu 22 Millionen Euro zurück

·Lesedauer: 1 Min.

BÜDELSDORF (dpa-AFX) - Der Telekomkonzern Freenet <DE000A0Z2ZZ5> will auch im laufenden Jahr Aktien zurückkaufen. Das Aktienrückkaufprogramm werde bis längstens 31. März 2022 verlängert, teilte der Konzern am Mittwochabend in Büdelsdorf mit. Im Rahmen des Programms sollen bis zu 4,2 Millionen Aktien über die Börse gekauft werden. Das entspreche rund 3,28 Prozent des Grundkapitals. Das Volumen betrage insgesamt bis zu 22 Millionen Euro. Die Käufe sollen an diesem Donnerstag beginnen und längstens bis zum 31. März 2022 laufen.

Mit den jüngsten Rückkäufen halte die Gesellschaft aktuell (einschließlich bereits vorab gehaltener 50 000 Aktien) rund 8,56 Millionen eigene Aktien, hieß es weiter. Das entspreche rund 6,68 Prozent des Grundkapitals. Die zurückgekauften Aktien sollen eingezogen werden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.