Deutsche Märkte schließen in 35 Minuten

Französischer Pressevertrieb bekommt Millionen-Kredit vom Staat

PARIS (dpa-AFX) - Der in finanzielle Turbulenzen geratene Pressevertrieb Presstalis bekommt vom französischen Staat einen Kredit von 35 Millionen Euro. Das französische Amtsblatt veröffentlichte am Mittwoch eine entsprechende Verordnung von Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire.

Wie die Nachrichtenagentur AFP ergänzend berichtete, will das Pariser Handelsgericht an diesem Freitag entscheiden, ob es einen Plan von Zeitungshäusern annimmt, das Vertriebsunternehmen zu retten und in verkleinerter Form fortzuführen. Das wurde der Deutschen Presse-Agentur aus Kreisen von Presstalis bestätigt.

Gegen den geplanten Umbau gibt es Protest von Arbeitnehmern: Der Vertrieb überregionaler Blätter sowie Zeitschriften sei am Mittwoch in einigen Regionen behindert worden, berichtete AFP.

An Presstalis sind bisher Zeitungs- und Zeitschriftenverlage beteiligt. Das Unternehmen mit rund 900 Mitarbeitern beliefert nach eigenen Angaben rund 23 000 Verkaufsstellen im Land und hält beim Pressevertrieb einen Marktanteil von rund einem Drittel.