Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 38 Minuten
  • Nikkei 225

    27.744,24
    +16,14 (+0,06%)
     
  • Dow Jones 30

    35.064,25
    +271,55 (+0,78%)
     
  • BTC-EUR

    34.335,45
    +828,98 (+2,47%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.000,11
    +24,22 (+2,48%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.895,12
    +114,62 (+0,78%)
     
  • S&P 500

    4.429,10
    +26,44 (+0,60%)
     

Frankreich: Geschäftsklima steigt auf 14-Jahreshoch

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS (dpa-AFX) - Die französischen Unternehmen schöpfen angesichts einer günstigeren Corona-Lage wieder Zuversicht. Das Geschäftsklima stieg im Juni auf den höchsten Stand seit 14 Jahren, wie das Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mitteilte. Zum Vormonat erhöhte sich der Indikator um fünf Punkte auf 113 Zähler. Das ist der höchste Stand seit Mitte 2007.

Der aktuelle Stand ist höher als das Niveau vor der Corona-Pandemie. Auch der langfristige Durchschnitt von 100 Punkten wird klar übertroffen. Besonders stark hellte sich die Stimmung unter Dienstleistern und im Einzelhandel auf. Das sind die Branchen, die von den Corona-Beschränkungen besonders hart getroffen wurden. Entsprechend profitieren sie jetzt überdurchschnittlich von den Lockerungen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.