Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 58 Minuten
  • DAX

    15.141,24
    -348,93 (-2,25%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.042,70
    -88,14 (-2,13%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,42 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.759,60
    +8,20 (+0,47%)
     
  • EUR/USD

    1,1719
    -0,0012 (-0,11%)
     
  • BTC-EUR

    38.362,93
    -2.979,47 (-7,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.122,56
    -102,97 (-8,40%)
     
  • Öl (Brent)

    70,43
    -1,54 (-2,14%)
     
  • MDAX

    34.721,96
    -571,03 (-1,62%)
     
  • TecDAX

    3.826,22
    -56,34 (-1,45%)
     
  • SDAX

    16.476,44
    -393,09 (-2,33%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.846,27
    -117,37 (-1,69%)
     
  • CAC 40

    6.428,51
    -141,68 (-2,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,93 (-0,91%)
     

Fotos zeigen, wie die Rettungsaktion der Bundeswehr für Deutsche und Afghanen aus Kabul ablief

·Lesedauer: 1 Min.
Bundeswehr-Soldaten leiten ein Paar und einen Mann zum wartenden Flugzeug
Bundeswehr-Soldaten leiten ein Paar und einen Mann zum wartenden Flugzeug

Die Situation am Flughafen von Kabul in Afghanistan ist chaotisch: Überall verängstigte und erschöpfte Menschen, die aus Furcht vor Vergeltung der Taliban fliehen wollen. Sie hoffen, von ausländischen Soldaten ausgeflogen zu werden. Seit die Taliban die Macht übernommen haben fürchten viele Menschen Vergeltung der Taliban, weil sie mit den Nato-Ländern zusammengearbeitet haben.

Militär versucht Menschen mit Flugzeugen in die usbekischen Hauptstadt Taschkent zu fliegen. Von dort werden sie weiter in die Länder geflogen, wo sie ein Visum oder Asyl erhalten sollen. Auch die Bundeswehr ist mit Soldaten in Kabul und fliegt mit "Airbus A400M"-Maschinen Menschen aus. Nach einem ersten Flugzeug mit nur sieben Passagieren an Bord landete am Mittwoch eine Bundeswehr-Maschine mit 130 afghanischen Ortskräfte in Frankfurt am Main.

Flughafen Kabul

Zwischenlandung in Taschkent in Usbekistan 

Angekommen in Taschkent wurden die Geflüchteten auch auf das Corona-Virus getestet.
Angekommen in Taschkent wurden die Geflüchteten auch auf das Corona-Virus getestet.

Ankunft in Frankfurt am Main 

Video: Hilferuf afghanischer TV-Moderatorin - "Unser Leben ist in Gefahr"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.