Werbung
Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 39 Minute
  • DAX

    18.053,60
    +192,80 (+1,08%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.981,44
    +44,59 (+0,90%)
     
  • Dow Jones 30

    38.355,41
    +115,43 (+0,30%)
     
  • Gold

    2.332,40
    -14,00 (-0,60%)
     
  • EUR/USD

    1,0691
    +0,0034 (+0,32%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.122,97
    +261,19 (+0,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.423,45
    +8,69 (+0,61%)
     
  • Öl (Brent)

    81,57
    -0,33 (-0,40%)
     
  • MDAX

    26.539,22
    +249,49 (+0,95%)
     
  • TecDAX

    3.274,30
    +57,35 (+1,78%)
     
  • SDAX

    14.205,57
    +152,32 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    37.552,16
    +113,55 (+0,30%)
     
  • FTSE 100

    8.032,94
    +9,07 (+0,11%)
     
  • CAC 40

    8.076,11
    +35,75 (+0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.565,79
    +114,48 (+0,74%)
     

Die Flugpreisdaten von Cirium zeigen 2023 einen Anstieg der Economy-Flugpreise in Nordamerika und Europa mit einem Rückgang der transatlantischen Business-Class-Tarife

  • Die Flugpreise für Inlandsflüge in den USA sind im Vergleich zu 2019 um 9 % gestiegen. Dies ist aber niedriger als der Anstieg des US-Verbraucherpreisindexes um 19 % in diesem Zeitraum.

  • Innereuropäische Flugpreise um 12 % gegenüber 2019 gestiegen

  • Transatlantische Flugpreise in der Business Class um 3 % niedriger als 2019

  • US-Inlandsflugpreise sanken zwischen August und Dezember 2023 um 4 %

LONDON, March 28, 2024--(BUSINESS WIRE)--Cirium, das führende Luftfahrtanalyseunternehmen, hat mit Hilfe von Cirium FM Traffic die Flugpreisentwicklung für 2023 analysiert. Die Flugpreise in der Economy-Klasse sind seit 2023 in Nordamerika und Europa generell gestiegen, jedoch weniger als die Inflationsrate in den USA.

"Obwohl die Flugpreise in den USA und Europa nominal gestiegen sind, werden die Verbraucher es zu schätzen wissen, dass die Steigerungen geringer sind als bei anderen Verbrauchsgütern", sagt Jeremy Bowen, CEO von Cirium. "Die Datenteams von Cirium werden auch weiterhin die Auswirkungen der gestiegenen Kapazitäten auf dem Markt auf die Flugpreise beobachten, trotz der Herausforderungen im Zusammenhang mit der Verfügbarkeit von Flugzeugen, sei es aufgrund von Flugverboten, Triebwerksproblemen oder Einschränkungen in der Lieferkette."

Cirium analysierte die Flugpreise für den US-amerikanischen Inlandsmarkt (einschließlich 13 US-amerikanischer Fluggesellschaften), den innereuropäischen und den transatlantischen Markt. Die Daten sind nicht-direktional gemittelt, in US-Dollar, ohne Steuern und Gebühren. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die angegebenen Preise auf die Economy-Klasse.

WERBUNG

USA-Inlandsflugpreise
Der durchschnittliche USA-Inlandsflugpreis der 13 Fluggesellschaften betrug 2023 179,25 US-Dollar, was einem Anstieg von 9 % gegenüber dem Durchschnitt von 164,63 US-Dollar 2019 entspricht. Cirium analysierte auch die Veränderungen des US-Verbraucherpreisindexes anhand der Daten des Bureau of Labor Statistics, wo die Inflationsrate zwischen 2019 und 2023 19 % betrug. Demnach sind die Flugpreise weniger stark gestiegen als andere Verbrauchsgüter - real 10 % weniger.

Ab August 2023 sanken die Flugpreise um etwa 4 % im Vergleich zu den entsprechenden Monaten im Jahr 2022. Im Dezember 2023 waren die Flugpreise 9% niedriger als im Dezember 2022. Die Daten zu den Inlandsflugpreisen in den USA umfassen Alaska Airlines, Allegiant Air, American Airlines, Avelo Airlines, Breeze Airways, Delta Air Lines, Frontier Airlines, Hawaiian Airlines, JetBlue, Southwest Airlines, Spirit Airlines, Sun Country Airlines und United Airlines.

Innereuropäische Flugpreise
Die Flugpreise innerhalb Europas sind 8 % höher als 2022 und 12 % höher als 2019. Der durchschnittliche Flugpreis in Europa betrug 2023 104,58 US-Dollar (ca. 96 Euro) gegenüber 93,17 US-Dollar (ca. 85,70 Euro) - jeweils ohne Steuern und Gebühren.

Transatlantische Flugpreise
Der durchschnittliche transatlantische Economy-Tarif lag 2023 bei 435,17 $, verglichen mit 410,75 $ im Jahr 2022 und 381,08 $ im Jahr 2019. Dies ist ein Anstieg von 14 % 2023 gegenüber 2019. Die Daten von Cirium zeigen jedoch, dass die transatlantischen Business-Class-Flugpreise im Vergleich zu 2019 um 3 % niedriger sind, wobei die Business-Class-Tarife im Dezember 2023 um 7 % niedriger sind als im Dezember 2019. Der durchschnittliche Business-Class-Tarif lag 2023 bei 1.845 US-Dollar.

Erhöhung der transatlantischen Kapazität
Laut den Flugplandaten von Cirium Diio Mi haben die Fluggesellschaften ihre Kapazität 2023 im Vergleich zu 2022 erhöht und werden dies auch im Sommer 2024 tun. Die transatlantischen Fluggesellschaften erhöhten die Zahl der geflogenen Sitze 2023 um 18 % gegenüber 2022. Und im Hochsommermonat Juli 2024 werden die transatlantischen Fluggesellschaften im Vergleich zum Juli 2023 fast 375.000 mehr Sitze anbieten, wobei Air France, Delta Air Lines und Lufthansa zu den Fluggesellschaften gehören, die ihre Kapazität erhöhen. Diese Maßnahme kann die Flugpreise auf ausgewählten Strecken senken.

Über Cirium

Cirium führt leistungsstarke Daten und Analysen zusammen, um die Welt in Bewegung zu halten. Wir bieten Einblicke, die sich auf jahrzehntelange Erfahrung in der Branche stützen und es Reiseunternehmen, Flugzeugherstellern, Flughäfen, Fluggesellschaften und Finanzinstituten ermöglichen, logische und fundierte Entscheidungen zu treffen, die die Zukunft des Reisens gestalten, den Umsatz steigern und das Kundenerlebnis verbessern.

Cirium ist Teil von RELX, einem globalen Anbieter von informationsbasierten Analyse- und Entscheidungstools für Fach- und Geschäftskunden. Die Aktien von RELX PLC werden an den Börsen von London, Amsterdam und New York unter Verwendung der folgenden Ticker-Symbole gehandelt: LONDON: REL; Amsterdam: REN; New York: RELX.

Für weitere Informationen verfolgen Sie bitte die Aktualisierungen von Cirium auf LinkedIn oder besuchen Sie uns unter www.cirium.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240328810805/de/

Contacts

Für Medienanfragen: media@cirium.com