Deutsche Märkte schließen in 22 Minuten
  • DAX

    15.943,05
    +59,81 (+0,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.307,02
    +34,83 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.911,81
    -201,79 (-0,56%)
     
  • Gold

    1.818,20
    +1,70 (+0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,1409
    -0,0007 (-0,06%)
     
  • BTC-EUR

    37.305,41
    -925,48 (-2,42%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.020,85
    -4,88 (-0,48%)
     
  • Öl (Brent)

    83,84
    +0,02 (+0,02%)
     
  • MDAX

    34.625,53
    +106,92 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.561,23
    +28,26 (+0,80%)
     
  • SDAX

    15.871,64
    +50,58 (+0,32%)
     
  • Nikkei 225

    28.333,52
    +209,24 (+0,74%)
     
  • FTSE 100

    7.612,56
    +69,61 (+0,92%)
     
  • CAC 40

    7.207,64
    +64,64 (+0,90%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.893,75
    +86,95 (+0,59%)
     

FDP-Landeschef Theurer: Kretschmann könnte Impfpflicht im Südwesten verhängen

·Lesedauer: 1 Min.

STUTTGART (dpa-AFX) - Ministerpräsident Winfried Kretschmann hätte aus Sicht von FDP-Landeschef Michael Theurer schon längst eine allgemeine Impfpflicht gegen Corona in Baden-Württemberg erlassen können. "Es ist so, dass das Infektionsschutzgesetz es zulässt, dass die Bundesländer Impfpflichten einführen", sagte Theurer am Dienstag in Stuttgart. Die Ministerpräsidenten Kretschmann (Grüne) und Markus Söder (Bayern/CSU) müssten sich die berechtigte Frage gefallen lassen, warum die Landesregierungen den Landesparlamenten bisher keine Impfpflicht gesetzlich vorgeschlagen hätten.

Er habe große Zweifel, dass eine allgemeine Impfpflicht Impfgegner von der Richtigkeit der Impfung überzeuge, sagte Theurer. Über eine allgemeine Impfpflicht gegen Corona soll der Bundestag voraussichtlich in diesem Jahr in freier Abstimmung ohne Fraktionsdisziplin entscheiden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.