Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.920,69
    -135,65 (-0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.669,54
    -35,31 (-0,95%)
     
  • Dow Jones 30

    31.496,30
    +572,16 (+1,85%)
     
  • Gold

    1.698,20
    -2,50 (-0,15%)
     
  • EUR/USD

    1,1925
    -0,0054 (-0,45%)
     
  • BTC-EUR

    39.984,61
    -811,61 (-1,99%)
     
  • CMC Crypto 200

    982,93
    +39,75 (+4,21%)
     
  • Öl (Brent)

    66,28
    +2,45 (+3,84%)
     
  • MDAX

    30.716,51
    -592,70 (-1,89%)
     
  • TecDAX

    3.220,26
    -50,32 (-1,54%)
     
  • SDAX

    14.708,13
    -288,21 (-1,92%)
     
  • Nikkei 225

    28.864,32
    -65,78 (-0,23%)
     
  • FTSE 100

    6.630,52
    -20,36 (-0,31%)
     
  • CAC 40

    5.782,65
    -48,00 (-0,82%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.920,15
    +196,68 (+1,55%)
     

Fünf Themen des Tages: Gesprächsstoff für heute

Rainer Buergin
·Lesedauer: 4 Min.

(Bloomberg) -- Klimaschutz kostet Siemens-Energy-Jobs, VW hofft auf zweite Jahreshälfte, europäische Aktien steigen, Serbien schlägt Rest Europas bei Impfungen, und die Reddit-Armee macht den Souks das Geschäft kaputt. Marktteilnehmer könnte heute beschäftigen:

Klimaschutz kostet Siemens-Energy-Jobs

Siemens Energy plant eine Verkleinerung der Belegschaft im Gas & Power-Segment um rund ein Sechstel. Bis zum Ende des Geschäftsjahrs 2025 sollen 7.800 Arbeitsplätze gestrichen werden, davon rund 3.000 in Deutschland und 1.700 in den USA. “Der Energiemarkt verändert sich rasant. Das bietet uns Chancen, stellt uns aber gleichzeitig vor große Herausforderungen”, sagte CEO Christian Bruch in einer Mitteilung. Der Klimawandel lässt die Ozeane schneller ansteigen als die pessimistischsten Vorhersagen von Wissenschaftlern erwarten ließen. Die in der Fachzeitschrift Ocean Science veröffentlichten revidierten Schätzungen haben Auswirkungen auf zwei Fünftel der Erdbevölkerung. Die Prognosen legen nahe, dass Treibhausgasemissionen noch stärker als erwartet zurückgefahren werden müssen.

VW hofft auf zweite Jahreshälfte

Volkswagen-Chef Herbert Diess hat einen optimistischen Ausblick auf die zweite Jahreshälfte gegeben, trotz absehbarer Belastungen im ersten Quartal durch Covid-19 und die globale Halbleiter-Knappheit. Die Weltwirtschaft werde in der zweiten Jahreshälfte einen Aufschwung erleben und die globale Impfkampagne bis dahin ihre Wirkung entfalten, sagte Diess am Montag in einem internen Webcast gegenüber Führungskräften, wie Bloomberg News erfuhr. Die Nachfrage nach Autos werde dann steigen, und das VW-Management solle sich auf einen “deutlichen Aufschwung” einstellen, so Diess. Der Stoxx 600 Automobiles & Parts Index verzeichnete am Dienstag den stärksten Tagesanstieg seit dem 15. Dezember und war das führende Segment im breiteren europäischen Aktienindex.

Europäische Aktien steigen

Die europäischen Aktien stiegen den zweiten Tag in Folge, da Sorgen über Marktvolatilität durch Kleinanleger zurückgingen und durch Optimismus über die US-Konjunktur und Fortschritte bei den Impfstoffen abgelöst wurden. Der Stoxx Europe 600 Index lag gegen Mittag rund 1,3% im Plus, angeführt von Autos, Finanzdienstleistungen sowie Reisen und Freizeit. “In einem solchen Umfeld, in dem es klare Anzeichen für eine Überbewertung in den meisten Anlageklassen gibt, in dem es wachsende Bedenken über Blasen gibt, ob es sie gibt oder nicht, und über Leverage, werden Sie zwangsläufig diese Art von Ereignissen sehen”, sagte Seema Shah von Principal Global Investors zu den jüngsten Marktkapriolen. “Wenn der breitere Markt unter dieser Art von Ereignissen leidet, dann ist das für uns angesichts der Fundamentaldaten wirklich eine Kaufgelegenheit”. Airbus gehörten zu den Top-Performern nach einer Heraufstufung bei Morgan Stanley. Fresenius Medical litten unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Home24 stiegen nach Aufnahme mit Kaufen bei H&A.

Serbien schlägt Rest Europas bei Impfungen

Serbien ist kontinentaleuropäischer Spitzenreiter bei Impfungen gegen Covid-19. Während die EU in einem Impfstofffiasko versinkt, zahlt es sich für Serbien aus, seine geopolitischen Interessen ausbalanciert zu haben. Der EU-Aspirant ist eine wichtige Brücke für chinesische Interessen in Europa gewesen und gleichzeitig ein traditioneller Verbündeter Russlands. Die Beziehungen haben es dem Land ermöglicht, seine Impfstoffquellen zu diversifizieren und 6,8% seiner 7 Millionen Einwohner zu impfen, mehr als doppelt so viele wie die EU. Der Löwenanteil der Vakzine stammt von Chinas staatlich unterstützter Sinopharm. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich vor die EU-Kommission gestellt. Für deren Vorgehen habe es “auch gute Gründe” gegeben. Deutschland hat 896 neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet.

Die Reddit-Armee macht den Souks das Geschäft kaputt

Die Marktverwerfungen, die durch den von Reddit angeheizten Anstieg des Silberpreises verursacht wurden, haben sich bis in die Souks des Nahen Ostens ausgebreitet. Ladenbesitzer in Dubais Gold Souk waren von dem Preissprung des Edelmetalls auf ein Acht-Jahres-Hoch am Montag wenig begeistert. Die Einzelhändler müssen mehr bezahlen, um ihren Silberschmuck und Barren von Großhändlern zu beziehen, was sie selbst zu Preiserhöhungen zwingt und die Kundschaft vergrault. “Das wird zu verrückt”, sagte Shuhaid, ein Händler im Souk, der seinen Nachnamen aus Angst vor Repressalien nicht nennen wollte. “Die Kunden fragen nach dem Preis und stornieren dann ihre Bestellungen”. Unterdessen scheint sich das Reddit-Fieber zu legen - Silber fällt wieder, zusammen mit Aktien von GameStop und anderen Titeln.

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.