Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden
  • Nikkei 225

    38.709,02
    -11,45 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    38.647,10
    -65,11 (-0,17%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.328,98
    -742,04 (-1,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.420,91
    +7,96 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.667,56
    +59,12 (+0,34%)
     
  • S&P 500

    5.433,74
    +12,71 (+0,23%)
     

Führendes Pharmaunternehmen wählt Kinaxis zur Beseitigung von Lieferkettenproblemen

Kinaxis soll die Effizienz der Lieferkette für das zielgerichtete Portfolio an lebensrettenden Medikamenten von Servier verbessern

OTTAWA, Ontario, May 21, 2024--(BUSINESS WIRE)--Kinaxis® Inc. (TSX: KXS), ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der End-to-End-Orchestrierung der Lieferkette, gab heute bekannt, dass Servier, ein globaler unabhängiger Pharmakonzern, sich für Kinaxis entschieden hat, um dazu beizutragen, seine Lieferkettenplanung zu revolutionieren und die Markteinführung seines Portfolios an lebensrettenden Medikamenten zu beschleunigen.

Servier gehört zu den weltweit führenden pharmazeutischen Unternehmen und beschäftigt knapp 22.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in 150 Ländern präsent und bietet Medikamente zur Behandlung von Krebs, Diabetes sowie von entzündlichen, neuropsychiatrischen, kardiovaskulären und venösen Erkrankungen an. Das Unternehmen hat den einzigartigen Status eines Labors, das von einer gemeinnützigen Stiftung geleitet wird, und investiert jedes Jahr mehr als 20 % seiner Einnahmen aus Markenarzneimitteln in Forschung und Entwicklung. Mit dieser Strategie konnte das Unternehmen die Forschung beschleunigen, um zum Nutzen der Patienten neue Behandlungen schneller zu entdecken.

WERBUNG

Im Zuge der Implementierung wird Kinaxis es Servier ermöglichen, effektiver zu planen und eine wichtige End-to-End-Transparenz der gesamten Lieferkette zu erlangen. Dies ist eine entscheidende Voraussetzung, da konkurrierende Rechtsvorschriften, Nachfrageschwankungen und zunehmende globale Störungen die Mission der pharmazeutischen Industrie, qualitativ hochwertige Produkte zu den niedrigsten Kosten und mit der kürzesten Vorlaufzeit an die Kunden zu liefern, erschweren.

„Eines der wichtigsten Ziele von Servier besteht darin, ein widerstandsfähiges, wachsendes und nachhaltiges Unternehmen mit Schwerpunkt auf einigen wenigen Bereichen zu sein, in denen wir weltweit die größte Wirkung für Patienten erzielen können," so Xavier Morelon, Head of Supply Chain bei Servier. „Wir wissen, dass wir uns dafür auf erstklassige Partner wie Kinaxis verlassen können müssen, die uns dabei unterstützen, flexibler zu werden und sicherzustellen, dass wir mit unserer Lieferkette dieses hochgesteckte Ziel erreichen können."

„Von der Sicherstellung, dass Patienten die richtigen Medikamente erhalten, wenn sie sie benötigen, bis hin zur Einhaltung von Vorschriften, Verfallsdaten und Patentklauseln: keine andere Branche ist so komplex wie die der Biowissenschaften." so Fabienne Cetre, Regional Vice President, Zentraleuropa bei Kinaxis. „Wir freuen uns sehr, mit Servier zusammenzuarbeiten, und sind zuversichtlich, dass unsere fundierte Branchenkenntnis es von der Unternehmensleitung bis hin zu den Planern und Analysten allen ermöglichen wird, diese Herausforderungen klarer zu sehen, damit sie sich auf das konzentrieren können, was sie am besten können – Produkte bereitzustellen, die Menschen helfen, länger und gesünder zu leben."

Mit der Erweiterung seines Kundenstamms um das zweitgrößte Pharmaunternehmen Frankreichs baut Kinaxis seine Führungsposition in der Biowissenschaftsbranche weiter aus, die die Marken- und Generika-Medikamente herstellt, auf die unzählige Patienten angewiesen sind.

Mit der KI-gestützten Software von Kinaxis können Unternehmen ihr Lieferkettennetzwerk durchgängig orchestrieren, von der strategischen Planung bis zur Auslieferung auf der letzten Meile. Die Technologie von Kinaxis unterstützt Unternehmen, die die Landwirtschaft mit 40 % der weltweit hergestellten Traktoren beliefern, die jedes Jahr mehr als 110 Milliarden Zähne sauber halten und die sicherstellen, dass mehr als 35 Millionen Haustiere jedes Jahr mit nahrhaften Mahlzeiten versorgt werden.

Weitere Informationen über Kinaxis und seine Lösungen für das Lieferkettenmanagement finden Sie unter Kinaxis.com.

Über Kinaxis

Kinaxis ist weltweit führend in der modernen Orchestrierung von Lieferketten. Wir betreuen Lieferketten und die Menschen, die diese verantworten. Unserer Software vertrauen bekannte globale Marken, denn sie bietet Flexibilität und ermöglicht schnelles Reagieren, so wie es das moderne, dynamische Umfeld erfordert. Wir verbinden unsere patentierte Paralleltechnik mit einer auf den Menschen fokussierten Herangehensweise an KI. So versetzen wir Unternehmen jeglicher Größe in die Lage, ihre End-to-End-Lieferkette zu verwalten, von der mehrjährigen strategischen Planung über die sekundengenaue Ausführung bis hin zur Auslieferung auf der letzten Meile. Mehr erfahren Sie unter kinaxis.com. Folgen Sie uns auch auf LinkedIn.

Über Servier

Servier wurde im Dienste der Gesundheit gegründet und ist ein weltweit tätiger Pharmakonzern, der von einer Stiftung geleitet wird. Das Ziel dieser Stiftung ist es, einen bedeutenden sozialen Einfluss zu haben, sowohl für die Patienten als auch für eine nachhaltige Welt. Durch sein einzigartiges Governance-Modell kann das Unternehmen seiner Berufung mit einer langfristigen Vision voll und ganz gerecht werden: sich für den therapeutischen Fortschritt im Dienste der Patienten einzusetzen. Die 21.900 Mitarbeiter der Unternehmensgruppe engagieren sich für diese gemeinsame Berufung, die jeden Tag als Quelle der Inspiration dient.

Als Weltmarktführer auf dem Gebiet der Kardiologie hat Servier den Ehrgeiz, ein fokussierter und innovativer Akteur auf dem Gebiet der Onkologie zu werden, indem es sich auf schwer zu behandelnde Krebsarten konzentriert. Die Unternehmensgruppe setzt daher über 70 % ihres F&E-Budgets für die Entwicklung gezielter und innovativer Therapien in der Onkologie ein. Zu den künftigen Wachstumstreibern gehören die Neurowissenschaften und immunentzündliche Krankheiten.

In diesen Bereichen konzentriert sich Servier auf eine begrenzte Anzahl von Krankheiten, für die eine sorgfältige Erstellung von Patientenprofilen eine gezielte therapeutische Antwort durch Präzisionsmedizin ermöglicht. Zur Förderung des Zugangs zu einer qualitativ hochwertigen Versorgung für alle zu geringeren Kosten bietet die Unternehmensgruppe außerdem eine Reihe von qualitativ hochwertigen Generika für die meisten Krankheitsbilder an und stützt sich dabei auf starke Marken in Frankreich, Osteuropa, Brasilien und Nigeria.

Die Unternehmensgruppe bezieht in all diesen Bereichen die Stimme der Patienten in jeder Phase des Lebenszyklus eines Medikaments mit ein. Der Hauptsitz von Servier befindet sich in Frankreich. Das Unternehmen ist darüber hinaus in mehr als 150 Ländern vertreten und erzielte im Jahr 2023 einen Umsatz von 5,3 Milliarden Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf der neuen Website der Unternehmensgruppe: servier.com

Folgen Sie uns in den sozialen Medien: LinkedIn, Facebook, Twitter, Instagram

Quelle: Kinaxis

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240521452285/de/

Contacts

Ansprechpartner für Medien
Jaime Cook | Kinaxis
jcook@kinaxis.com
289-552-4640

Ansprechpartner für Investoren
Rick Wadsworth | Kinaxis
rwadsworth@kinaxis.com
613-907-7613

Servier:
presse@servier.com