Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.686,40
    -199,47 (-0,72%)
     
  • Dow Jones 30

    33.622,43
    +26,09 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    15.988,47
    -262,34 (-1,61%)
     
  • CMC Crypto 200

    394,74
    -7,29 (-1,81%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.977,72
    -37,17 (-0,34%)
     
  • S&P 500

    3.938,58
    -2,68 (-0,07%)
     

Eurozone: Einzelhandelsumsätze steigen wie erwartet

LUXEMBURG (dpa-AFX) -In der Eurozone sind die Einzelhandelsumsätze im September wie erwartet gestiegen. Gegenüber dem Vormonat legten die Erlöse um 0,4 Prozent zu, wie das Statistikamt Eurostat am Dienstag in Luxemburg mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit diesem Anstieg gerechnet. Im Vormonat hatten die Umsätze laut revidierten Zahlen stagniert. Zunächst war ein Rückgang von 0,3 Prozent ermittelt worden.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat gaben die Umsätze im September in der Eurozone um 0,6 Prozent nach. Hier war ein Rückgang um 1,1 Prozent erwartet worden. Die Entwicklung in der Europäischen Union (EU) war ähnlich.

Gestiegen sind in der Eurozone im Monatsvergleich die Umsätze mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren. Am stärksten kletterten sie aber bei Nicht-Nahrungsmittel (ohne Motorenkraftstoffe) und dabei vor allem im Versand- und Internethandel. Die Umsätze von Motorenkraftstoffen gaben hingegen nach.