Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.798,11
    +664,02 (+1,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,35 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Meine drei Kinder sind alle an einem Schalttag zur Welt gekommen: So feiern wir ihren Geburtstag

Die Schaltjahr-Babys Xavier, Remington und Jade Estes feiern am 29. Februar 2024 ihren 20., 16. und 12. Geburtstag. Aber sind sie wirklich 5, 4 und 3 Jahre alt? - Copyright: Courtesy of Louise Estes
Die Schaltjahr-Babys Xavier, Remington und Jade Estes feiern am 29. Februar 2024 ihren 20., 16. und 12. Geburtstag. Aber sind sie wirklich 5, 4 und 3 Jahre alt? - Copyright: Courtesy of Louise Estes

Als die Kinder Xavier, Remington und Jade Estes ihre gemeinsame Geburtstagstorte anschnitten, standen auf der Oberseite die Zahlen 20, 16 und 12. Ein zusätzlicher Satz einzelner Zahlen auf der Torte zeigte jedoch ihr "technisches" Alter von fünf, vier und drei an.

Das Trio — geboren am 29. Februar 2004, 2008 bzw. 2012 — sind aufgrund ihrer Schaltjahr-Geburtstage sogenannte "Leaplings". Durch die Schalttage, die alle vier Jahre stattfinden, wird der Kalender neu kalibriert, um die 365 Tage und fast sechs Stunden zu berücksichtigen, die die Erde braucht, um sich um die Sonne zu drehen.

Über die Zusammensetzung der Familie Estes ist nur bekannt, dass sie die einer älteren Familie in Norwegen kopiert. Denn Heidi, Olav und Leif-Martin Henrikson — geboren 1960, 1964 bzw. 1968 — halten den Guinness-Weltrekord für die meisten Geschwister, die an aufeinanderfolgenden Schalttagen geboren wurden.

WERBUNG

"Wir haben uns nicht darum bemüht, uns zu bewerben, denn es geht darum, der Erste zu sein", scherzte Louise Estes, die Mutter von Xavier, Remington und Jade, im Gespräch mit Business Insider.

Die Estes-Kinder denken, dass ihr Status als Schaltjahr-Kinder cool ist

Nichtsdestotrotz, meint Louise Estes, fanden ihre Kinder ihre Situation "cool". "Sie haben darüber gelacht, dass sie dieses Jahr fünf, vier und drei Jahre alt werden — obwohl das davon abhängt, wer zählt", fügte Estes hinzu.

Xavier, Jade und Remington Estes mit ihren Geburtstags-Pinatas. - Copyright: Courtesy of Louise Estes
Xavier, Jade und Remington Estes mit ihren Geburtstags-Pinatas. - Copyright: Courtesy of Louise Estes

"Sie haben eine besonders starke Bindung, weil sie den gleichen, ungewöhnlichen Geburtstag haben", sagt die fünffache Mutter. Estes lernte ihren Mann David im Jahr 2000 an der Brigham Young University kennen. Drei Jahre später heirateten sie. Xavier, der am ersten März 2004 erwartet wurde, kam einen Tag zu früh zur Welt. "Als die Fruchtblase platzte, war David ganz aufgeregt, weil es ein Schaltjahr war", sagte Estes. "Aber ich war einfach nur müde und bereit, loszulegen, egal an welchem Tag – Hauptsache, alle waren in Sicherheit."

Xavier wurde am Sonntag, dem 29. Februar, um zwei Uhr morgens entbunden. Das Krankenhauspersonal überreichte den Eltern zu diesem Anlass eine eigens gestaltete Karte, um das Datum zu markieren. "Es war sehr lustig, weil überall Frösche drauf waren", sagte Estes. "Jeder verbindet den Schalttag mit Fröschen."

Im Juli 2006 kam der zweite Sohn des Paares, Xander, zur Welt. Ihr drittes Kind, Remington, kam im Frühjahr 2007 zur Welt. "Ich hatte immer gewollt, dass meine Kinder in einem ähnlichen Alter sind, also hatte ich großes Glück", sagte Estes. "Ich erinnere mich, dass ich David gesagt habe, dass wir vielleicht ein weiteres Schaltjahrbaby bekommen würden, wenn wir um diese Zeit schwanger werden würden, aber ich hätte nie im Leben damit gerechnet, dass das passieren würde".

Sie erfuhren, dass Remington am Dienstag, dem vierten März 2008, erwartet wurde. Sie drückten die Daumen, dass er früher kommen würde: "Tatsächlich kam er am Freitag, dem 29. Februar, zur Welt", fügte die 48-Jährige hinzu.

Die Mutter dachte, sie sei nach vier Kindern fertig

Sie sagte, dass Xavier, der an diesem Tag vier Jahre alt wurde — oder eins, wenn man sich an die Regeln hält —, sich besonders auf seinen Bruder freute, weil er glaubte, er sei "ein weiteres Geburtstagsgeschenk".

Die Estes bekamen im Dezember 2009 einen vierten Sohn, Seeley und dachten, ihre Familie sei nun komplett. "Bei Nummer vier hatten wir uns gut eingelebt", sagte Este zu BI. "Aber es war eine Menge Arbeit und mental war ich fertig."

Sie sagte, dass sie David, 49, für einen Scherz hielt, als er vorschlug, dass sie es im Frühjahr 2011 mit einem fünften Kind versuchen sollten — in der Hoffnung, dass es am verheißungsvollen 29. Februar 2012 geboren würde.

Die Arbeitsberaterin war nicht so begeistert — zumindest am Anfang. "Ich sagte: 'Erstens, wenn wir es absichtlich versuchen, wird es nicht klappen, und zweitens, das würde fünf Kinder bedeuten. Willst du mich verarschen?'", sagte sie. Doch sie ließ sich von der Idee überzeugen, nachdem David einen Anreiz geboten hatte: "Er sagte: 'Was, wenn es diesmal ein Mädchen wird?'"

Alle sieben Mitglieder der Familie Estes im Jahr 2022 fotografiert. - Copyright: Courtesy of Louise Estes.
Alle sieben Mitglieder der Familie Estes im Jahr 2022 fotografiert. - Copyright: Courtesy of Louise Estes.

Sie wurden sofort schwanger, der Geburtstermin wurde auf Samstag, den 24. Februar 2012, festgelegt. Estes brachte ihre Tochter Jade jedoch fünf Tage später, am 29. Februar, zur Welt. "Ich war noch nie zu spät dran, also beschloss der Arzt, die Geburt einzuleiten", erzählt sie.

Das glückliche Ereignis führte dazu, dass die beiden in den internationalen Medien auftauchten: "Wir fühlten uns ein bisschen wie Prominente", gesteht Estes. Es mache den Kindern Spaß, die Leute zu necken, indem sie sagen, sie seien 5, 4 und 3 und nicht 20, 16 und 12.

Estes sagte, dass die Kinder sehr individuell sind

Wenn kein Schaltjahr ist, feiern Xavier, Remington und Jade ihre Geburtstage immer am 28. Februar. "Wir machen dann eine große Party", sagte Estes.

Die denkwürdigsten Zusammenkünfte fanden natürlich in den Jahren 2016, 2020 und 2024 statt. Die diesjährige Feier fand in einem Gemeindesaal in Estes' Heimatstadt Payson im US-Bundesstaat Utah statt. Mehr als 40 Personen nahmen daran teil.

"Die Kinder hatten separate Piñatas für sich und ihre Freunde", sagte Estes. Xavier wählte ein Lama, Remington entschied sich für Minecraft und Jade für eine rote Chilischote. Die Torte war mit Marvel-Figuren dekoriert. "Sie sind alle Fans", sagte Estes. Sie sagte, das Trio habe noch viel mehr gemeinsam — sei aber sehr individuell. "Wir haben ihnen — wie auch ihren beiden Brüdern — gesagt, dass sie sehr wertvoll und besonders sind", erklärt Estes.

Lest den Originalartikel auf Business Insider