Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 37 Minuten

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Kursverluste erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - LEICHTE KURSVERLUSTE ERWARTET - Nach dem starken Lauf im noch jungen Börsenjahr 2023 dürfte der Dax DE0008469008 am Dienstag zum Handelsstart etwas nachgeben. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,13 Prozent schwächer auf 15 115 Punkte. Seit Jahresbeginn hat er schon um 8,7 Prozent zugelegt, Marktteilnehmer sehen daher die Zeit für Gewinnmitnahmen gekommen. Impulse kommen am Dienstag auch wieder von der Wall Street, wo am Montag die Börse feiertagsbedingt noch geschlossen war. Im Blick stehen zudem Daten aus China, wo vor dem Hintergrund der chaotischen Corona-Lage die Wirtschaft des Landes nach offiziellen Angaben im vierten Quartal noch um 2,9 Prozent wuchs. Das Wachstum fiel damit höher als von Experten erwartet aus.

USA: - KEIN HANDEL - Der Handel an den US-Aktienmärkten hat am Montag wegen eines Feiertags geruht.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Dienstag keine einheitliche Richtung eingeschlagen. Der japanische Leitindex Nikkei 225 JP9010C00002XC0009692440 schloss nach den Verlusten zum Wochenstart 1,2 Prozent höher. Der CSI-300-Index CNM0000001Y0 mit den 300 wichtigsten chinesischen Unternehmen an den Festlandbörsen sank hingegen um 0,3 Prozent und der Hang-Seng-Index HK0000004322 der Sonderverwaltungszone Hongkong büßte 1,3 Prozent ein. Die Wirtschaft in China wuchs im vierten Quartal stärker als von Experten erwartet. "Chinas Wirtschaft hat die steigenden Covid-Zahlen bislang überraschend gut weggesteckt", schrieb Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Dass die Börsen dort trotzdem negativ reagierten, müsse nicht an den Zahlen liegen. Denn zuletzt seien die Indizes besonders stark angestiegen und positive Nachrichten würden nun für Gewinnmitnahmen genutzt.

DAX 15134,04 0,31 XDAX 15122,04 -0,17 EuroSTOXX 50 4157,00 0,15 Stoxx50 3891,45 0,32 DJIA 34302,61 0,33 (Freitag) S&P 500 3999,09 0,40 (Freitag) NASDAQ 100 11541,48 0,71 (Freitag)

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future 137,98 -0,09%

DEVISEN:

Euro/USD 1,0830 0,09 USD/Yen 128,5800 0,03 Euro/Yen 139,2530 0,12

ROHÖL:

Brent 84,73 0,27 USD WTI 79,37 -0,49 USD

/jha/