Deutsche Märkte geschlossen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Kursverluste erwartet

FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - LEICHTE KURSVERLUSTE - Nach dem erneuten Vorpreschen am Vortag lassen es die Anleger am Mittwoch zunächst wieder langsamer angehen. Der Dax DE0008469008 wird vom Broker IG kaum verändert taxiert: Zwei Stunden vor dem Start wurde er mit 13 630 Punkten berechnet und damit 0,4 Prozent schwächer. Am Vortag war erstmals seit Januar wieder die 200-Tage-Linie bei 13 618 Zählern überschritten worden. Diese gilt es nun zu behaupten. Seit Mitte Oktober hat der Leitindex 14 Prozent zugelegt. Bei den mit Spannung erwarteten US-Zwischenwahlen hat es bis zuletzt noch keinen klaren Trend gegeben. "Es könnte einige Tage dauern, bis die endgültigen Zwischenergebnisse bekannt sind, je nachdem, wie eng das Rennen ist", schrieb am Morgen die Credit Suisse.

USA: - KURSGEWINNE - Die US-Aktienmärkte haben am Tag der Zwischenwahlen an den positiven Wochenauftakt angeknüpft. Der Dow Jones Industrial US2605661048 erklomm am Dienstag im Handelsverlauf den höchsten Stand seit zweieinhalb Monaten und schloss mit einem Plus von 1,02 Prozent bei 33 160,83 Punkten. Der marktbreite S&P 500 US78378X1072 gewann 0,56 Prozent auf 3828,11 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 US6311011026 legte um 0,75 Prozent auf 11 059,50 Punkte zu. Im Mittelpunkt des Interesses standen die Zwischenwahlen in den USA.

ASIEN: - KURSVERLUSTE - Die wichtigsten Aktienmärkte in Asien haben am Mittwoch etwas schwächer tendiert. Die freundliche Verfassung der US-Aktienmärkte sorgte nicht für ein freundlicheres. Der CSI-300-Index CNM0000001Y0 mit den 300 wichtigsten chinesischen Unternehmen an den Festlandbörsen büßte zuletzt 0,9 Prozent ein. Der Hang-Seng-Index HK0000004322 der Sonderverwaltungszone Hongkong sank um 1,7 Prozent. Der Tokioter Leitindex Nikkei 225 JP9010C00002XC0009692440 schloss 0,6 Prozent tiefer. Erst der Ausgang der US-Zwischenwahlen dürfte für ein klareres Bild der künftigen Machtverhältnisse in den USA sorgen.

DAX 13688,75 1,15 XDAX 13645,46 0,74 EuroSTOXX 50 3739,28 0,82 Stoxx50 3607,59 0,32 DJIA 33160,83 1,02 S&P 500 3828,11 0,56 NASDAQ 100 11059,50 0,75

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

Bund-Future 137,19 0,10%

DEVISEN:

Euro/USD 1,0066 -0,06 USD/Yen 145,6945 0,05 Euro/Yen 146,6590 -0,01

ROHÖL:

Brent 95,03 -0,33 USD WTI 88,50 -0,41 USD

/jha/