Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.824,83
    -259,67 (-0,92%)
     
  • Dow Jones 30

    34.267,73
    -114,40 (-0,33%)
     
  • BTC-EUR

    35.916,79
    -2.792,88 (-7,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.207,16
    +9,24 (+0,77%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.295,06
    -134,92 (-1,00%)
     
  • S&P 500

    4.151,47
    -22,38 (-0,54%)
     

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erholungsversuch nach Dax-Rückschlag

·Lesedauer: 2 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - ETWAS ERHOLT ERWARTET - Nach den heftigen Verlusten vom Vortag dürften einige Anleger die niedrigeren Kurse am Mittwoch zum Einstieg nutzen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Beginn des Xetra-Handels um 0,77 Prozent erholt auf 14 970 Punkte. Damit zeichnet sich zunächst jedoch noch keine Rückkehr des Leitindex über die Marke von 15 000 Zählern ab. Erneut angefachte Inflationsängste hatten am Vortag einen Kursrutsch am deutschen Aktienmarkt ausgelöst. Der Dax schloss erstmals seit Ende März wieder unter der 15 000er Marke, da die Anleger Kursgewinne einstrichen. Alle 30 Dax-Titel mussten Verluste hinnehmen. An der Wall Street hatten die Investoren vor allem bei den Technologietiteln "Kasse" gemacht.

USA: - DOW STABIL, TECHS UNTER DRUCK - Nach dem durchwachsenen Wochenstart haben die Anleger an den US-Börsen am Dienstag massenhaft Technologietitel abgestoßen. Dagegen schaffte es der Dow Jones Industrial <US2605661048> auf den letzten Metern noch knapp ins Plus. Wegen Inflationssorgen schichten Investoren weiter von Gewinnern der Corona-Pandemie etwa aus dem Techsektor in Profiteure einer Normalisierung nach der Krise um. An der Technologiebörse Nasdaq büßte der Auswahlindex Nasdaq 100 <US6311011026> am Ende 1,85 Prozent auf 13 544,67 Punkte ein und beschleunigte damit den jüngsten Abwärtstrend. Der Leitindex Dow schloss hingegen 0,06 Prozent fester bei 34 133,03 Punkten. Für den marktbreiten S&P 500 <US78378X1072> ging es letztlich um 0,67 Prozent auf 4164,66 Zähler bergab, womit er sich zumindest klar vom Tagestief entfernte.

ASIEN: - TENDENZ - Die Börsen Asiens haben am Mittwoch keinen gemeinsame Richtung gefunden. Die Börsen in Japan, Festlandchina und Südkorea blieben feiertagsbedingt geschlossen. In Hongkong fiel der Hang Seng zuletzt moderat, während es in Australien und Indien etwas nach oben ging.

^

DAX 14856,48 -2,49%

XDAX 14909,63 -2,24%

EuroSTOXX 50 3924,80 -1,89%

Stoxx50 3357,93 -1,30%

DJIA 34133,03 +0,06%

S&P 500 4164,66 -0,67

NASDAQ 100 13544,66 -1,85%

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 170,53 -0,04%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,2018 +0,03%

USD/Yen 109,330 -0,00%

Euro/Yen 131,399 +0,04%

°

ROHÖL:

^

Brent 69,54 +0,66 USD

WTI 66,34 +0,64 USD

°