Werbung
Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 43 Minuten
  • DAX

    18.742,46
    -5,72 (-0,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.038,10
    -4,92 (-0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    40.000,90
    +247,10 (+0,62%)
     
  • Gold

    2.412,70
    -8,00 (-0,33%)
     
  • EUR/USD

    1,0912
    +0,0002 (+0,02%)
     
  • Bitcoin EUR

    57.557,30
    +2.351,62 (+4,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.304,84
    +35,89 (+2,83%)
     
  • Öl (Brent)

    82,47
    +0,26 (+0,32%)
     
  • MDAX

    25.851,19
    -53,03 (-0,20%)
     
  • TecDAX

    3.417,04
    +8,11 (+0,24%)
     
  • SDAX

    14.644,53
    -40,43 (-0,28%)
     
  • Nikkei 225

    41.190,68
    -1.033,32 (-2,45%)
     
  • FTSE 100

    8.250,31
    -2,60 (-0,03%)
     
  • CAC 40

    7.712,85
    -11,47 (-0,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.398,45
    +115,04 (+0,63%)
     

Mit diesem Trick versuchen manche eurer Kollegen, beschäftigt zu wirken

"Ich mache das immer, wenn ich will, dass mich die Leute hier in Ruhe lassen, lol. Es gibt mir gute zwei Stunden für mich allein, wenn ich es brauche", so ein Kommentar auf Youtube. - Copyright: fizkes via Getty Images
"Ich mache das immer, wenn ich will, dass mich die Leute hier in Ruhe lassen, lol. Es gibt mir gute zwei Stunden für mich allein, wenn ich es brauche", so ein Kommentar auf Youtube. - Copyright: fizkes via Getty Images

Einige Menschen, die sich vor der Arbeit drücken und Smalltalk vermeiden wollen, greifen zu einem ungewöhnlichen Mittel: Sie geben vor, in einem Meeting zu sein, indem sie Zoom-Aufnahmen abspielen, die sie auf Youtube gefunden haben.

In den Jahren 2020 und 2021 haben Organisationen wie das Softwareunternehmen GitLab und die Stadt Santa Fe Videos ihrer Zoom-Meetings auf Youtube hochgeladen. Obwohl die Videos wahrscheinlich für Aufzeichnungszwecke gedacht waren, haben einige Leute herausgefunden, dass das Abspielen der Videos auf dem eigenen Computer eine tolle Möglichkeit ist, um beschäftigt auszusehen.

"Ich mache das immer, wenn ich will, dass mich die Leute hier in Ruhe lassen. Es gibt mir gute zwei Stunden für mich allein, wenn ich es brauche", kommentierte eine Person die Zoom-Aufnahme von GitLab.

"Diese Besprechung war für mich nützlicher als jede andere Besprechung bei der Arbeit"

Das im Juni 2021 hochgeladene Video wurde bis zum Redaktionsschluss über 290.000 Mal angesehen. Es hat auch über 200 Kommentare erhalten, von denen einige die Existenz des Videos begrüßten. Der Kanal von GitLab hat über 11.000 Videos und mehr als 28.000 Abonnenten.

WERBUNG

"Diese Besprechung war für mich nützlicher als jede andere Besprechung bei der Arbeit, die eine E-Mail hätte sein können", lautete ein anderer Kommentar. Andere fanden es amüsant, dass es eine junge Gemeinschaft von Zuschauern gibt. "Ich kann nicht glauben, dass ich meine Leute gefunden habe! Ich dachte, ich wäre der Einzige. Ich kann nicht aufhören, zu lachen", kommentierte eine andere Person.

Ausgehend von den YouTube-Kommentaren, die Business Insider gesehen hat, scheint der Trend seit 2020 in Umlauf zu sein. "Das war während der Hochphase von Covid wirklich praktisch", kommentierte eine Person das Video der Stadt Santa Fe. "Das hat wirklich dazu beigetragen, dass die Leute mich zwischen den Meetings in meinem Home Office in Ruhe gelassen haben."

Die Stadt Santa Fe stellte das Video erstmals im April 2020 online. Seitdem wurde das Video mehr als 167.000 Mal angesehen. Der Kanal hat über 1700 Videos und über 2300 Abonnenten.

Auch Schüler benutzen die Aufzeichnungen, um ihre Eltern zu täuschen

Es geht nicht nur um die Arbeit. Die Schüler nutzen Zoom-Aufnahmen von Online-Kursen auch, um ihren Eltern zu entkommen. "Manchmal schalte ich das Video ein und tue so, als wäre ich im Unterricht, damit mich meine Eltern stundenlang nicht stören können", heißt es in einem Kommentar eines Geschichtsprofessors am Thomas More College, Patrick Eagan, zu einem Geschichtskurs.

Einige boten sogar Tipps an, wie man die Täuschung noch überzeugender gestalten kann. "Ab und zu halte ich an einem guten Punkt zwischen den Gesprächen an, um meine Stimme zu hören, die zum 'Meeting' beiträgt. Das bringt den vollen Effekt!", heißt es in einem Kommentar zum Video von GitLab.

Lest den Originalartikel auf Englisch hier.