Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.448,04
    -279,63 (-1,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.083,37
    -74,77 (-1,80%)
     
  • Dow Jones 30

    33.290,08
    -533,37 (-1,58%)
     
  • Gold

    1.763,90
    -10,90 (-0,61%)
     
  • EUR/USD

    1,1865
    -0,0045 (-0,38%)
     
  • BTC-EUR

    28.971,54
    -1.283,54 (-4,24%)
     
  • CMC Crypto 200

    888,52
    -51,42 (-5,47%)
     
  • Öl (Brent)

    71,50
    +0,46 (+0,65%)
     
  • MDAX

    34.022,52
    -200,17 (-0,58%)
     
  • TecDAX

    3.489,37
    -18,59 (-0,53%)
     
  • SDAX

    16.004,92
    -165,43 (-1,02%)
     
  • Nikkei 225

    28.964,08
    -54,25 (-0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.017,47
    -135,96 (-1,90%)
     
  • CAC 40

    6.569,16
    -97,10 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.030,38
    -130,97 (-0,92%)
     

Diese siebenköpfige Familie lebt in einem Wohnmobil — und hat ein Business aus dem Renovieren von Campingvans gemacht

·Lesedauer: 6 Min.
Die Familie Tilby vor einem einst heruntergekommenen Wohnmobil, das sie renoviert haben.
Die Familie Tilby vor einem einst heruntergekommenen Wohnmobil, das sie renoviert haben.

Renee und Shaun Tilby kaufen seit Jahren heruntergekommene Wohnmobile, die ernsthafter Renovierungsarbeiten bedürfen, reparieren sie und verkaufen sie mit Gewinn. Auch sie selbst leben ganzjährig in einem Wohnmobil, gemeinsam mit ihren fünf Kindern im Alter von 13, zehn, acht, sechs und drei Jahren.

Eigentlich hatte die Familie vor, Anfang dieses Jahres mit ihrem Wohnmobil das Land zu erkunden, doch dann hat die Pandemie diese Pläne auf Eis gelegt und sie sind in ihre Heimat Utah zurückgekehrt, um näher bei der Familie zu sein.

Doch Corona hat Renee und Shaun auch eine Gelegenheit geboten: Da das Interesse an Wohnmobilen seit März enorm angestiegen war, entschied das Paar, die Fahrzeuge nicht länger einfach nur zu reparieren, sondern in schöne und praktische Häuser auf Rädern zu verwandeln.

Die Familie hat seit dem Beginn ihres Business im Jahr 2014 bereits 18 Wohnmobile umgebaut und ihre Abenteuer und Renovierungsarbeiten stets auf ihrem Instagram-Account „The Flippin 'Tilbys“ dokumentiert.

The Flippin Tilbys
The Flippin Tilbys

Wie Renee erklärt, war Shaun nach der Wirtschaftskrise 2008 innerhalb von sechs Jahren achtmal entlassen worden — das zwang das Paar dazu, nach kreativen Lösungen für das Erwirtschaften eines Einkommens zu suchen. „Wir sind wirklich gut darin geworden, unseren eigenen Weg zu gehen und nur nebenbei Geld zu verdienen“, sagt Renee.

Das war der Zeitpunkt, an dem das Paar begann, heruntergekommene Wohnmobile zu kaufen und zu reparieren, um sie anschließend weiterzuverkaufen. Shaun hat Erfahrung im Schweißen, was bedeutete, dass sie Wohnmobile kaufen konnten, die etwas mehr Arbeit benötigten, als andere sich vielleicht zutrauten.

Nach der Renovierung ihres ersten Wohnmobils im Jahr 2014 wurden die Umbauarbeiten zu einer Nebenbeschäftigung: Renee unterrichtete ihre fünf Kinder zu Hause, während Shaun einen Vollzeitjob hatte — aber sie waren unglücklich und konnten nur gerade so ihre Hypothek zurückzahlen.

Zu der Zeit waren sie außerdem im Besitz eines rund 28 Quadratmeter großen Wohnmobils, das sich nicht verkaufen ließ. 2018 beschlossen die beiden dann, dass Shaun seinen Job kündigen, sie ihr knapp 300 Quadratmeter großes Haus verkaufen und die ganze Familie in genau dieses Wohnmobil ziehen würde. Renee erzählte, dass sie und Shaun bereits einige Häuser renoviert hatten, bevor sie in das Wohnmobil zogen, und sie daher überzeugt davon gewesen war, daraus ein Zuhause für ihre Familie machen zu können.

Nach ihrem Einzog transportierten sie das Wohnmobil von Utah auf das acht Hektar große Grundstück von Renees Schwester in Kalifornien, wo sie zwei Jahre blieben, während sie weiterhin Wohnmobile renovierten.

Tilbys RV Reno before and after
Tilbys RV Reno before and after

Ihre Karriere startete mit dem Kauf und dem Ausbau eines alten Wohnmobils für ihre Familie

Ende 2019 stieß die Familie dann auf ein heruntergekommenes Wohnmobil, dessen Schnitt sie so toll fanden, dass sie es für sich selbst renovieren wollte. Das war der Beginn einer Karriere, die nicht nur auf der Reparatur, sondern auch dem Ausbau von Wohnmobilen basiert.

Renee sagte, das Projekt habe die perfekten Voraussetzungen für ihre „Begeisterung für Renovierungsarbeiten“ geboten, da es zu dem Zeitpunkt schwer war, Häuser zum Renovieren und Weiterverkaufen zu finden. Preiswerte Wohnmobile zu finden sei viel einfacher, wenn man bereit sei, viel Arbeit hineinzustecken.

Tilbys RV Reno before and after
Tilbys RV Reno before and after

Renee erzählte, dass das ehemals heruntergekommene Wohnmobil, in dem sie und ihre Familie jetzt leben, „ein Wrack“ gewesen sei, als sie es kauften.

„Sobald die Wohnanhänger renoviert sind, ist die Gewinnmarge höher“, erklärt sie. Dafür würde der Ausbau dann aber auch viel länger dauern. Inzwischen bietet die Familie sowohl komplette als auch teilweise Renovierungsarbeiten an.

Für das Paar sind Form und Funktion gleichermaßen wichtig

Tilbys RV Reno before and after
Tilbys RV Reno before and after

Qualität ist Renee und Shaun wichtig. Sie mögen es nicht, an allen Ecken und Kanten zu sparen. „Da wir selbst zweieinhalb Jahre in einem Wohnmobil gelebt haben, möchten wir auch dafür sorgen, dass es sich um einen gut nutzbaren Raum handelt“, sagt Renee.

Ein Umbauprojekt dauert normalerweise zwischen acht und zehn Wochen, sagt sie, und üblicherweise entfernen sie dabei die Schränke, um den Raum größer zu gestalten und gleichzeitig neuen Stauraum zu schaffen.

„Wir wollen sichergehen, dass wir auch wirklich Anhänger verkaufen, in denen es sich gut leben lässt und die nicht nur gut auf Instagram aussehen", sagt sie. Am Ende nutztz die Familie die fertigen Wohnmobile gern selbst für einen Test-Campingausflug, um sicherzugehen, dass alles so funktioniert, wie es soll.

Tilbys RV Reno before and after
Tilbys RV Reno before and after

Renee beschreibt ihren Stil als „minimalistisch, boho, vielseitig“ und erklärt, dass sie kein Fan des auf Instagram beliebten Looks ganz in weiß ist, sondern Farbe bevorzugt.

„Was ich wirklich sehr mag, sind selbstgemachte Dinge, Textilien, Dinge, die nicht so aussehen, als ob sie bei Walmart gekauft wurden — obwohl ich durchaus Dinge bei Walmart kaufe“, erklärte sie und fügte hinzu, dass sie es mag, wenn ein Wohnmobil „belebt und sehr einladend aussieht“.

Tilbys RV Reno before and after
Tilbys RV Reno before and after

Laut Renee ist es für die Familie zwar einfach, ihre renovierten Wohnmobile zu verkaufen, weil sie über Instagram und Facebook Käufer finden — dennoch halten sie die Kosten während der Renovierung niedrig.

„Wir sind ziemlich sparsame Leute und wir wissen, wie man mit wenig Geld über die Runden kommen kann“, sagt sie. „Ich denke, das ist der Grund, warum wir die Kosten so niedrig halten können -— weil wir beide mit einem Hammer und einer Nähmaschine sehr viel anstellen können. Ich mache viel Dekor und Shaun kann alles Mögliche bauen“, erzählte sie. „Wir stecken sehr viel mehr Arbeit als Geld in diese Projekte.“

Tilbys RV Reno before and after
Tilbys RV Reno before and after

Auch wenn das immer vom Alter des Wohnmobils und dem Zustand abhängt, in dem sie es kaufen, versucht das Paar laut Renee normalerweise, das Doppelte von dem an Gewinn zu machen, was sie investiert haben.

Im Durchschnitt geben sie ihr zufolge zwischen umgerechnet rund 7.000 und 12.500 Euro für ein gebrauchtes Wohnmobil aus — und dann etwa 2.500 bis 5.000 Euro für die Renovierungsarbeiten aus, bevor sie das fertige Mobil für umgerechnet etwa 25.000 bis 42.000 Euro verkaufen.

Zu siebt in einem Wohnmobil zu leben kann schwierig sein

Tilbys RV Reno before and after
Tilbys RV Reno before and after

Das Wohnmobil der Familie Tilby ist ein rund elf Meter langer Jayco-Schlafwagenanhänger mit einem Schlafzimmer mit einem Doppelbett und drei Einzelkojen, das sich die fünf Kinder teilen; einer Küche mit einer großen Kücheninsel, einem großen Herd und einer geräumigen Speisekammer; einem Wohnzimmer mit einer Couch, die gleichzeitig als Bett für Besuch dient; einem Badezimmer mit Dusche und einem Schlafzimmer für die Eltern.

Tilbys RV Reno family
Tilbys RV Reno family

„Ein Großteil des Lebens spielt sich draußen ab“, erzählt Renee und fügt hinzu, dass sie eine zweite Außenküche sowie einen Picknicktisch haben. „Eigentlich schläfst und kochst du nur im Wohnmobil, daher fühlt es sich nicht so eng an, wie man es sich vorstellt.“

Tilby family kids
Tilby family kids

„Unser Privat- und Arbeitsleben sind ziemlich eng miteinander verbunden, das macht es auch einfacher“, sagt Renee und sprach davon, den Unterricht zu Hause mit den Renovierungsarbeiten in Einklang zu bringen und die einzelnen Verantwortungen mit Shaun aufzuteilen.

Dass Shaun zu Hause ist und sich mehr um die Ausbildung der Kinder kümmert, ist Renee zufolge das Beste an ihrem Geschäft mit dem Ausbau von Wohnmobilen. „Jetzt sind wir in beiden Bereichen gleichberechtigte Partner, bei den Renovierungsarbeiten ebenso wie bei den Kindern und dem Unterricht zu Hause.“

Obwohl Renee zugibt, dass es schwierig ist, nur ein Badezimmer zu haben, findet sie doch, dass die Familie durch das Leben auf engstem Raum gelernt habe, zusammenzuarbeiten. In einem großen Haus sei es einfacher, Probleme zu ignorieren, schwelen zu lassen oder sie unter den Teppich zu kehren. In einem Wohnmobil müssen sie direkt angegangen werden. „Je länger wir schon zusammenwohnen, desto mehr haben wir uns aneinander angepasst“, sagt sie.

Dieser Beitrag wurde von Nora Bednarzik aus dem Englischen übersetzt und editiert, das Original findet ihr hier.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.