Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 41 Minuten

Devisen: Eurokurs kaum verändert

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EU0009652759> hat sich am Montag wenig bewegt. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,1015 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1058 Dollar festgesetzt.

Ein leichter Anstieg des Ifo-Geschäftsklimas, des wichtigsten deutschen Konjunkturbarometers, verlieht dem Euro am Vormittag keinen Auftrieb. Der Indexwert für November stieg wie von Analysten erwartet um 0,3 Punkte auf 95,0 Zähler. "Die deutsche Konjunktur zeigt sich widerstandsfähig", kommentierte Ifo-Präsident Clemens Fuest die Daten. Zuvor hatten bereits andere Stimmungsindikatoren darauf hingedeutet, dass die deutsche Industrie ihre heftige Talfahrt der vergangenen Monate vorerst stoppen konnte.

Als eines der größten Risiken für die weitere konjunkturelle Entwicklung gilt der Handelskonflikt zwischen den USA und China. Die aktuellen Verhandlungen für ein Teilabkommen zur Beilegung des Konflikts bleiben daher ein bestimmendes Thema am Devisenmarkt. "Die US-chinesischen Handelsgespräche waren bislang schon nicht einfach", sagte Devisenexperte Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank. Mittlerweile werde die Handelsgespräche durch die Zuspitzung der Lage in Hongkong belastet. "Jetzt wird das Ganze noch komplizierter", sagte Leuchtmann.