Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 34 Minuten
  • DAX

    15.619,22
    +207,17 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.266,75
    +57,60 (+1,37%)
     
  • Dow Jones 30

    33.949,01
    -207,68 (-0,61%)
     
  • Gold

    1.893,00
    +2,30 (+0,12%)
     
  • EUR/USD

    1,0772
    +0,0054 (+0,51%)
     
  • BTC-EUR

    21.137,25
    -521,25 (-2,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    524,51
    -12,38 (-2,31%)
     
  • Öl (Brent)

    78,14
    -0,33 (-0,42%)
     
  • MDAX

    29.323,44
    +104,80 (+0,36%)
     
  • TecDAX

    3.318,29
    +20,30 (+0,62%)
     
  • SDAX

    13.523,61
    +130,32 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    27.584,35
    -22,11 (-0,08%)
     
  • FTSE 100

    7.945,91
    +60,74 (+0,77%)
     
  • CAC 40

    7.213,53
    +93,70 (+1,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.910,52
    -203,27 (-1,68%)
     

Devisen: Eurokurs fällt zurück nach Neunmonatshoch

NEW YORK (dpa-AFX) -Der Euro EU0009652759 hat am Mittwoch seinen Anstieg im europäischen Handel auf ein Neunmonatshoch im US-Geschäft nicht halten können und ist klar zurückgefallen. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung zu 1,0793 US-Dollar gehandelt. In Europa war der Kurs bis auf 1,0887 US-Dollar geklettert. Grund dafür waren schwache US-Konjunkturdaten und Hinweise auf deutliche Zinserhöhungen in der Eurozone. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,0839 (Dienstag: 1,0843) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,9226 (0,9222) Euro.