Deutsche Märkte öffnen in 2 Minuten
  • Nikkei 225

    28.226,08
    +257,09 (+0,92%)
     
  • Dow Jones 30

    34.589,77
    +737,24 (+2,18%)
     
  • BTC-EUR

    16.414,57
    +78,74 (+0,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    404,91
    +4,21 (+1,05%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.468,00
    +484,22 (+4,41%)
     
  • S&P 500

    4.080,11
    +122,48 (+3,09%)
     

Devisen: Eurokurs fällt wieder unter Parität zum Dollar

NEW YORK (dpa-AFX) -Der Eurokurs EU0009652759 hat am Donnerstag im späten New Yorker Devisengeschäft zum US-Dollar deutlich nachgegeben. War die Gemeinschaftswährung nach der Zinserhöhung durch die Europäische Zentralbank noch über die Parität zum Dollar gestiegen, so fiel sie anschließend wieder unter den Gleichstand zum Dollar. Zuletzt kostete ein Euro 0,9968 Dollar, das war nur knapp über dem tiefsten Kurs des Tages. Die EZB hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,0037 (Mittwoch: 1,0023) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9963 (0,9977) Euro gekostet.

Wie erwartet schraubten die europäischen Währungshüter die Leitzinsen erneut um 0,75 Prozentpunkte nach oben, um der steigenden Inflation Herr zu werden. Die Notenbank stellte weitere Zinserhöhungen in Aussicht. Die EZB sei noch nicht fertig mit der Normalisierung der Geldpolitik, sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde. "Die Inflation ist nach wie vor deutlich zu hoch und wird für längere Zeit über dem Zielwert bleiben."