Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 48 Minuten

Devisen: Euro knapp über Viermonatstief

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat am Freitag knapp über seinem am Vortag erreichten viermonatigen Tiefstand notiert. Am Morgen kostete die gemeinsame Währung der 19 Euroländer 1,0980 US-Dollar. Am Donnerstagabend war sie mit 1,0965 Dollar auf den tiefsten Stand seit Oktober gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkur am Donnerstagnachmittag auf 1,1003 festgesetzt.

Zum Wochenausklang stehen wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm. Aus Deutschland werden Produktionsdaten aus der Industrie und Zahlen vom Außenhandel erwartet. Es dürfte genau beäugt werden, ob zuletzt hoffnungsvolle Signale für eine konjunkturelle Belebung bestätigt werden.

In den USA steht der monatliche Arbeitsmarktbericht an. Er gilt als eine der wichtigsten Wirtschaftsdaten aus der größten Volkswirtschaft der Welt. Von Bedeutung ist die Entwicklung vor allem für den Privatverbrauch, der einen erheblichen Teil der amerikanischen Wirtschaftsleistung ausmacht.