Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.506,74
    +158,21 (+1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.150,19
    +52,68 (+1,29%)
     
  • Dow Jones 30

    34.287,73
    +367,89 (+1,08%)
     
  • Gold

    1.779,90
    +1,70 (+0,10%)
     
  • EUR/USD

    1,1737
    +0,0007 (+0,06%)
     
  • BTC-EUR

    36.862,61
    +487,71 (+1,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.082,99
    +42,51 (+4,09%)
     
  • Öl (Brent)

    72,00
    +1,51 (+2,14%)
     
  • MDAX

    35.206,43
    +221,22 (+0,63%)
     
  • TecDAX

    3.896,16
    -11,21 (-0,29%)
     
  • SDAX

    16.798,07
    +166,27 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    29.639,40
    -200,31 (-0,67%)
     
  • FTSE 100

    7.083,37
    +102,39 (+1,47%)
     
  • CAC 40

    6.637,00
    +84,27 (+1,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.858,14
    +111,74 (+0,76%)
     

Devisen: Euro weiter klar über 1,18 US-Dollar

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> hat am Mittwoch weiter klar über der Marke von 1,18 US-Dollar notiert. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1835 Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1817 Dollar festgesetzt.

Am Donnerstag dürften Anleger vor allem auf Konjunkturdaten aus den USA schauen. Neben den wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt stehen Daten vom Außenhandel und zum Auftragseingang in der Industrie auf dem Programm. In den vergangenen Wochen hatten Wirtschaftsdaten die Erwartungen häufig enttäuscht und Zweifel an der Robustheit der US-Konjunktur geweckt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.