Deutsche Märkte geschlossen

Deutschland: Umsätze im Einzelhandel legen zu

WIESBADEN (dpa-AFX) -Im Einzelhandel in Deutschland sind die Umsätze im November gestiegen. Im Monatsvergleich haben die Erlöse real um 1,1 Prozent zugelegt, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. Nominal (nicht preisbereinigt) stiegen die Umsätze um 1,3 Prozent zurück.

Analysten hatten im Schnitt einen etwas stärkeren Anstieg im Monatsvergleich von 1,5 Prozent erwartet. Im Vormonat waren die Erlöse im Einzelhandel noch um 2,7 Prozent gesunken.

Im Jahresvergleich meldete das Bundesamt für November einen Umsatzrückgang um real 5,9 Prozent, und nominal einen Anstieg um 4,8 Prozent. "Die Differenz zwischen den nominalen und realen Ergebnissen spiegelt die hohen Preissteigerungen im Einzelhandel wider", heißt es in der Mitteilung vom Bundesamt.

Im Lebensmittelhandel gingen die Umsätze den Angaben zufolge im Monatsvergleich um real 1,3 Prozent zurück. Der Umsatz im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln stieg im November hingegen real um 2,1 Prozent.