Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 16 Minuten

Deutschland: Preisauftrieb schwächt sich 2019 ab

WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland hat sich der allgemeine Preisauftrieb im vergangenen Jahr abgeschwächt. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, lagen die Verbraucherpreise im Jahr 2019 1,4 Prozent höher als im Vorjahr. Im Jahr 2018 hatte der Anstieg noch 1,8 Prozent betragen. Die Statistiker bestätigten damit vorläufige Zahlen.

Zurückzuführen ist der geringere Preisanstieg vor allem auf die Preisentwicklung von Energie. Die Energiepreise stiegen im vergangenen Jahr um 1,4 Prozent, nach 4,6 Prozent im Jahr zuvor. Mineralölprodukte waren 2019 sogar günstiger als 2018.

Im Dezember erhöhten sich die Verbraucherpreise zum Vorjahresmonat um 1,5 Prozent und zum Vormonat um 0,5 Prozent. Die Jahresrate liegt spürbar höher als im November mit 1,1 Prozent. Vor allem Energie war zum Jahresende wieder teurer.