Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1970
    +0,0057 (+0,48%)
     
  • BTC-EUR

    14.797,19
    +431,77 (+3,01%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Deutschland: Einzelhandel so schwach wie seit April nicht mehr

WIESBADEN (dpa-AFX) - Der deutsche Einzelhandel hat einen schwachen September hinter sich. Darauf deuten Umsatzdaten des Statistischen Bundesamts vom Freitag hin. Demnach sind die realen (preisbereinigten) Einzelhandelsumsätze gegenüber August um 2,2 Prozent gefallen. Das ist der deutlichste Rückgang seit der ersten Corona-Welle im Frühjahr. Analysten hatten im Schnitt einen wesentlich schwächeren Rückgang erwartet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat lagen die Umsätze real dagegen 6,5 Prozent höher.