Deutsche Märkte geschlossen

Deutsche Banken geben Strafzinsen weiter: Grafik (Korrektur)

Carolynn Look
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Banken in Deutschland geben die negativen Zinsen der Europäischen Zentralbank zunehmend an Unternehmen und Haushalte weiter. Drei Viertel der Sichteinlagen nichtfinanzieller Unternehmen lagen Ende 2020 bei Banken, die einen negativen volumengewichteten Durchschnittszinssatz auf solche Einlagen hatten, schätzt die Bundesbank. Strafzinsen für Unternehmen “scheinen mittlerweile eine übliche Praxis” zu sein, heißt es im Monatsbericht der Bundesbank.

Überschrift des Artikels im Original:2

German Banks Spread Pain From Negative Rates: Chart (Correct)

(Korrigiert Grafik und Text)

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.