Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 5 Minuten
  • DAX

    15.491,36
    +16,89 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.161,10
    +9,70 (+0,23%)
     
  • Dow Jones 30

    35.258,61
    -36,15 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.783,30
    +17,60 (+1,00%)
     
  • EUR/USD

    1,1654
    +0,0035 (+0,30%)
     
  • BTC-EUR

    53.478,45
    +664,87 (+1,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.455,03
    +3,39 (+0,23%)
     
  • Öl (Brent)

    83,06
    +0,62 (+0,75%)
     
  • MDAX

    34.530,12
    +140,47 (+0,41%)
     
  • TecDAX

    3.728,36
    +6,70 (+0,18%)
     
  • SDAX

    16.735,05
    +74,41 (+0,45%)
     
  • Nikkei 225

    29.215,52
    +190,06 (+0,65%)
     
  • FTSE 100

    7.208,45
    +4,62 (+0,06%)
     
  • CAC 40

    6.673,23
    +0,13 (+0,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.021,81
    +124,47 (+0,84%)
     

DAX-FLASH: Späte US-Erholung hilft Dax zurück über 15 000 Punkte

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Inspiriert durch die späte Erholung an der Wall Street dürfte es der Dax <DE0008469008> am Donnerstag zurück über 15 000 Punkte schaffen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor Handelsbeginn ein Prozent höher auf 15 130 Punkte.

Mit 15 818 Punkte war er tags zuvor nur haarscharf am Mai-Tief vorbei geschrammt, bevor eine Erholung einsetzte. Er schloss jedoch noch unter der 200-Tagen-Linie und der runden Marke von 15 000 Punkten, die er nun wohl zurückerobert.

In Gang gebracht hat die US-Erholung am Abend das Signal, dass die Republikaner die Verlängerung der Schuldenobergrenze der USA bis Dezember nicht blockieren werden. Unerwartet starke Beschäftigungsdaten aus der Privatwirtschaft hatten zuvor im Vorfeld des offiziellen Arbeitsmarktberichts am Freitag als Wochenhöhepunkt nicht gestützt. Zudem entspannte sich die Lage am Ölmarkt zumindest ein wenig, nachdem Russlands Präsident Wladimir Putin sich für eine Prüfung einer möglichen Erhöhung des Gas-Angebots für die EU ausgesprochen hatte.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.