Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    29.663,50
    +697,49 (+2,41%)
     
  • Dow Jones 30

    31.499,36
    +566,99 (+1,83%)
     
  • BTC-EUR

    40.125,34
    +3.155,43 (+8,54%)
     
  • CMC Crypto 200

    967,43
    +39,20 (+4,22%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.570,50
    +378,16 (+2,87%)
     
  • S&P 500

    3.897,39
    +86,24 (+2,26%)
     

DAX-FLASH: Kaum verändert erwartet nach schwachem Wochenstart

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem kräftigen Rückschlag zu Wochenbeginn zeichnet sich im Dax <DE0008469008> am Dienstag zunächst ein ruhiger Start ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start wenige Punkte tiefer auf 13 636 Punkte. Am Montag war der Dax deutlich von der 14 000-Punkte-Marke zurückgeprallt und unter seine 21-Tage-Linie gerutscht. Die nächste charttechnische Unterstützung wartet bei etwa 13 500 Punkten mit der 50-Tage-Linie.

Die Stimmung der Anleger habe beachtlich gedreht, erklärte der technische Analyst Martin Utschneider von Donner & Reuschel. "Es wird befürchtet, dass durch die aggressivere Covid-19-Variante längere und weitere Lockdowns folgen könnten", so Utschneider. "Hinzu kommt, dass die Impfkampagne bedingt durch Lieferengpässe nur sehr schleppend verläuft." Der Ifo-Index habe tags zuvor bereits einen Vorgeschmack für die weitere wirtschaftliche Entwicklung gegeben. Das Geschäftsklima hatte sich unerwartet deutlich eingetrübt.