Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.022,07
    +1.977,54 (+3,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.371,97
    +59,34 (+4,52%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

DAX-FLASH: Dax schielt an weiterem Berichtssaison-Tag auf 18 000 Punkte

FRANKFURT (dpa-AFX) -Nach seiner Rekordrally vom Vortag dürfte der Dax DE0008469008 am Mittwoch zunächst langsamere Fortschritte machen. Tags zuvor hatte sich der deutsche Leitindex bis auf 27 Punkte der 18 000er Marke genähert, doch für einen Sprung darüber fehlt ihm nun zunächst noch der Schwung. Knapp zwei Stunden vor dem Xetra-Start wird der Dax weiter nah an dieser Marke erwartet. Der Broker IG taxierte ihn 0,1 Prozent höher auf 17 983 Punkte.

Anleger bleiben am Aktienmarkt in Erwartung baldiger Zinssenkungen bester Stimmung. In den USA wurde eine etwas höher als gedachte Inflation am Vortag beiseitegeschoben, sagten am Morgen die Experten der Commerzbank. Dort hatten die Indizes denn auch wieder Kurs auf ihre Rekordhochs genommen. Investoren gehen überwiegend davon aus, dass im Juni die ersehnte geldpolitische Wende kommt.

Zur Wochenmitte könnten die nächsten Impulse auf dem Weg nach oben von der Berichtssaison kommen, die nochmals einen Höhepunkt setzt mit mehreren Zahlen hochkarätiger deutscher Unternehmen. Aus dem Dax gibt es die Berichte von Eon DE000ENAG999, Adidas DE000A1EWWW0, Zalando DE000ZAL1111 und Volkswagen DE0007664039 zu verarbeiten. Teilweise sind allerdings schon Eckdaten und Ausblicke bekannt.