Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden
  • Nikkei 225

    28.138,97
    -496,24 (-1,73%)
     
  • Dow Jones 30

    30.303,17
    -633,83 (-2,05%)
     
  • BTC-EUR

    25.938,87
    -611,35 (-2,30%)
     
  • CMC Crypto 200

    631,30
    -8,62 (-1,35%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.270,60
    -355,47 (-2,61%)
     
  • S&P 500

    3.750,77
    -98,85 (-2,57%)
     

DAX-FLASH: Dax rückt etwas weiter vom Rekordhoch weg

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Entdeckung einer neuen Variante des Coronavirus in Großbritannien dürfte die Börsen zum Beginn der Weihnachtswoche belasten. Zudem gibt es weiterhin keine Einigung auf einen Brexit-Handelsdeal. Der Broker IG taxierte den Dax <DE0008469008> rund zwei Stunden vor dem Start ein knappes Prozent niedriger auf rund 13 500 Punkte. Das am Freitag nur knapp verpasste Rekordhoch rückt damit für den deutschen Leitindex zunächst etwas weiter aus dem Blick. Den historischen Höchstkurs hatte der Dax im Februar bei fast 13 800 Zählern erreicht.

Europa schottet sich wegen der in Großbritannien identifizierten Variante des Virus zunehmend vom Vereinigten Königreich ab. Deutschland und zahlreiche andere europäische Länder hatten am Sonntag Flugverbote oder Grenzschließungen zum Vereinigten Königreich verkündet. Das Virus ist nach ersten Erkenntnissen britischer Wissenschaftler um bis zu 70 Prozent ansteckender als die bisher bekannte Form.