Deutsche Märkte öffnen in 4 Stunden 56 Minuten

Coronakrise: Hier hilft Königin Letizia von Spanien dem Roten Kreuz

Antonia Wallner
·Freie Autorin
·Lesedauer: 1 Min.

In der Coronakrise packen auch die Royals fleißig mit an. Zum Beispiel Königin Letizia von Spanien, die einen Vormittag lang das Rote Kreuz in der Hauptstadt Madrid unterstützte.

MADRID, SPAIN - MAY 11: In this handout photo provided by Casa de S.M. el Rey Spanish Royal Household, Queen Letizia of Spain (C) visits a Red Cross office and participates as a volunteer on May 11, 2020 in Madrid, Spain. (Photo by Casa de S.M. el Rey Spanish Royal Household via Getty Images)
Königin Letizia unterstützt das spanische Rote Kreuz in der Coronakrise. (Bild: Getty Images)

Auf den Bildern, die Königin Letizia beim Einsatz für die Hilfsorganisation zeigen, erkennt man sie kaum: Mit roter Weste, Handschuhen und natürlich Mundschutz reiht sie sich in die Mannschaft des Roten Kreuzes, auf spanisch Cruz Roja, ein. Ein ungewohnter Look für die Style-Queen der spanischen Königsfamilie. Aber Designerkleidung wäre hier definitiv fehl am Platz.

Hände desinfizieren: Diese Fehler machen viele

Am Bürger-Telefon

Letizia zeigte auch gleich vollen Einsatz. Sie ließ sich in die internen Abläufe einweihen, nahm an einem Meeting teil und griff dann zum Telefonhörer, um mit den Menschen zu sprechen, die hier ihre Fragen und Ängste zum Coronavirus mitteilen. Spanien ist eines der Länder, das am härtesten von Covid-19 betroffen ist. Bis dato gibt es rund 27.000 Todesfälle und über 220.000 Infizierte.

MADRID, SPAIN - MAY 11: In this handout photo provided by Casa de S.M. el Rey Spanish Royal Household, Queen Letizia of Spain visits a Red Cross office and participates as a volunteer on May 11, 2020 in Madrid, Spain. (Photo by Casa de S.M. el Rey Spanish Royal Household via Getty Images)
Königin Letizia nimmt Anrufe entgegen. (Bild: Getty Images)

Wie die Mutter, so die Tochter

Als Ehrenpräsidentin des Roten Kreuzes möchte die Frau von Prinz Filipe mit ihrer Tätigkeit auch ihre Wertschätzung für die vielen freiwilligen Helfer ausdrücken, die in den insgesamt 1400 Büros unermüdlich Dienst tun. Ganz nach dem Vorbild der Mutter wandte sich schon im April ihre älteste Tochter Leonor mit einer emotionalen Botschaft an die Öffentlichkeit, um den Spaniern Mut zu machen.

VIDEO: Spanisches Königspaar und Kabinett lassen sich auf Covid-19 testen