Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 48 Minuten

Corona-Neuinfektionen auf niedrigstem Stand seit Ende Februar

Andrew Blackman
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Deutschland verzeichnete die wenigsten neuen Coronavirus-Fälle seit Ende Februar, die Infektionsrate fiel wieder unter die kritische Marke von 1,0.

Es gab 16 neue Fälle in den 24 Stunden bis Donnerstagmorgen, was einer Gesamtzahl von 186.522 entspricht, wie aus Daten der Johns Hopkins Universität hervorgehtVerglichen mit 397 am Vortag und fast 7000 auf dem Höhepunkt der Pandemie Ende MärzDie Zahl der Todesfälle stieg ebenfalls um 16 auf insgesamt 8752Die tägliche Zahl der Todesopfer liegt seit Mitte Mai deutlich unter 100Der Reproduktionsfaktor des Virus R0 lag am Mittwochabend bei 0,86, verglichen mit 1,10 am Tag zuvor, wie aus Daten des Robert Koch Instituts hervorgehtDer Sieben-Tage-R-Wert, der Schwankungen ausgleicht, ging auf 0,86 zurück, von 0,90 am VortagDas R-Maß gibt an, wie viele weitere Menschen ein Infizierter im Durchschnitt ansteckt; die Zahl sollte unter 1,0 liegen, um eine exponentielle Ausbreitung zu verhindern, die das Gesundheitssystem überfordern könnte

Überschrift des Artikels im Original:German New Cases Lowest Since Late February, Infection Rate Down

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2020 Bloomberg L.P.