Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 29 Minute
  • DAX

    15.129,57
    -20,46 (-0,14%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.156,48
    -21,53 (-0,52%)
     
  • Dow Jones 30

    33.990,54
    +12,46 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.941,70
    -3,90 (-0,20%)
     
  • EUR/USD

    1,0894
    +0,0020 (+0,19%)
     
  • BTC-EUR

    21.365,15
    -399,21 (-1,83%)
     
  • CMC Crypto 200

    526,74
    -11,13 (-2,07%)
     
  • Öl (Brent)

    78,72
    -0,96 (-1,20%)
     
  • MDAX

    28.823,71
    -252,15 (-0,87%)
     
  • TecDAX

    3.186,57
    -16,88 (-0,53%)
     
  • SDAX

    13.121,43
    -181,72 (-1,37%)
     
  • Nikkei 225

    27.433,40
    +50,84 (+0,19%)
     
  • FTSE 100

    7.776,85
    +11,70 (+0,15%)
     
  • CAC 40

    7.086,56
    -10,65 (-0,15%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.530,85
    -90,86 (-0,78%)
     

CIA-Chef hat die Ukraine über russische Taktik informiert – in der Vergangenheit konnte so ein Angriff vereitelt werden

CIA-Direktor William Burns hatte bereits Anfang 2022 vor einer russischen Invasion gewarnt. - Copyright: picture alliance / Newscom | Chris Kleponis
CIA-Direktor William Burns hatte bereits Anfang 2022 vor einer russischen Invasion gewarnt. - Copyright: picture alliance / Newscom | Chris Kleponis

CIA-Direktor William Burns hat sich nach einem Bericht der "Washington Post" mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in Kiew getroffen. Das berichtete das Blatt am Donnerstag (Ortszeit) unter Berufung auf US-Beamte und nicht näher genannte informierte Kreise.

Bei dem Gespräch Ende vergangener Woche habe der Leiter des US-Auslandsgeheimdienstes den ukrainischen Staatschef über Erkenntnisse zu den von Russland geplanten militärischen Operationen in der Ukraine in den kommenden Wochen informiert.

Bundeswehr-Soldaten des Falschirmjägerregiments warten auf die Landung eines Chinook C-47 Hubschraubers der US-Army, der die Soldaten aufnehmen soll.
Bundeswehr-Soldaten des Falschirmjägerregiments warten auf die Landung eines Chinook C-47 Hubschraubers der US-Army, der die Soldaten aufnehmen soll.

"Direktor Burns hat Kiew besucht, wo er mit Vertretern ukrainischer Geheimdienste sowie mit Präsident Selenskyj zusammentraf und unsere weitere Unterstützung der Ukraine in ihrer Verteidigung gegen russische Aggression bekräftigt hat", wurde ein nicht genannter US-Regierungsbeamter zitiert.

Burns hatte schon im Januar des Vorjahres vor einem russischen Angriff auf den Kiewer Flughafen gleich zu Beginn der Invasion gewarnt. Durch diese Warnung, so die Zeitung, sei ein wichtiger Teil der russischen Operation gegen Kiew vereitelt worden.

Details zu dem Inhalt der jüngsten Gespräche wurden nicht genannt.

LS / DPA