Werbung
Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 42 Minuten
  • DAX

    17.482,91
    +59,68 (+0,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.874,03
    +9,74 (+0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,23
    -62,27 (-0,16%)
     
  • Gold

    2.045,90
    +7,00 (+0,34%)
     
  • EUR/USD

    1,0859
    +0,0006 (+0,0543%)
     
  • BTC-EUR

    51.926,32
    +4.864,17 (+10,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    77,30
    -0,28 (-0,36%)
     
  • MDAX

    25.859,64
    +73,85 (+0,29%)
     
  • TecDAX

    3.408,48
    +7,80 (+0,23%)
     
  • SDAX

    13.793,65
    +53,04 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    39.239,52
    +5,81 (+0,01%)
     
  • FTSE 100

    7.672,34
    -11,96 (-0,16%)
     
  • CAC 40

    7.927,55
    -2,27 (-0,03%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.976,25
    -20,55 (-0,13%)
     

China unterstützt heimischen Speicherchiphersteller YMTC mit Milliarden

PEKING (dpa-AFX) -Der chinesische Staat will erneut einen Milliarden-Betrag in den größten Speicherchiphersteller des Landes stecken. So wird ein staatlicher Investitionsfonds umgerechnet knapp 1,8 Milliarden Euro in die Yangtze Memory Technologies Co (YMTC) investieren, heißt es auf einer Webseite der chinesischen Regierung. Dies könnte ein Vorbote für weitere Geldspritzen des Staates in die durch US-Sanktionen getroffene Industrie sein. Die Sanktionen kommen für die chinesische Chipindustrie zu einer Zeit, in der die globale Nachfrage ohnehin am Abflauen ist.

Es ist dabei die bedeutendste Investition des Fonds in die Industrie seit Monaten. YMTC ist einer der wenigen heimischen Chiphersteller mit größerer Reichweite, die mit den südkoreanischen Größen Samsung KR7005930003 und SK Hynix bei der Produktion von Speicherchips konkurrieren können. Da das Unternehmen als "nationaler Champion" angesehen wird, landete es im vergangenen Jahr auf der Sanktionsliste der US-Regierung. Sprecher vom YMTC sowie des Fonds waren für einen Kommentar kurzfristig auf Anfrage der Nachrichtenagentur Bloomberg nicht zu erreichen.