Deutsche Märkte schließen in 11 Minuten
  • DAX

    13.916,20
    -111,73 (-0,80%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.672,89
    -30,53 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    32.089,87
    -106,79 (-0,33%)
     
  • Gold

    1.812,60
    +4,40 (+0,24%)
     
  • EUR/USD

    1,0409
    -0,0008 (-0,07%)
     
  • BTC-EUR

    28.462,02
    -625,18 (-2,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    663,58
    +420,90 (+173,44%)
     
  • Öl (Brent)

    111,11
    +0,62 (+0,56%)
     
  • MDAX

    28.846,80
    +25,98 (+0,09%)
     
  • TecDAX

    3.070,65
    -5,31 (-0,17%)
     
  • SDAX

    13.158,19
    -48,15 (-0,36%)
     
  • Nikkei 225

    26.547,05
    +119,40 (+0,45%)
     
  • FTSE 100

    7.447,38
    +29,23 (+0,39%)
     
  • CAC 40

    6.327,28
    -35,40 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.683,49
    -121,51 (-1,03%)
     

China lässt Gen-Soja aus Argentinien zu

Rosario (dpa) - China hat einer gentechnisch veränderten Soja-Variante aus Argentinien die Zulassung erteilt. Damit kann die gegen Trockenheit beständige Soja-Sorte HB4 der argentinischen Firma Bioceres künftig nach China importiert werden, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte.

An der New Yorker Technologiebörse Nasdaq legten die Papiere von Bioceres daraufhin zwischenzeitlich um rund 25 Prozent zu.

Die Wissenschaftlerin Rachel Chan hatte das entscheidende Gen in Sonnenblumen entdeckt und daraus die neue Soja-Variante entwickelt, die Trockenheit wesentlich besser verkraftet als herkömmliche Arten. Die argentinische Landwirtschaft leidet seit Jahren unter großer Trockenheit.

Soja ist für Argentinien das wichtigste Exportgut. HB4 ist bereits in den USA, Brasilien, Argentinien, Kanada und Paraguay zugelassen. Diese Länder stemmen gemeinsam fast 85 Prozent der weltweiten Soja-Produktion. China ist der größte Importeur von Soja auf der Welt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.