Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 49 Minuten
  • Nikkei 225

    27.467,23
    -789,97 (-2,80%)
     
  • Dow Jones 30

    35.028,65
    -339,85 (-0,96%)
     
  • BTC-EUR

    36.771,77
    -815,97 (-2,17%)
     
  • CMC Crypto 200

    992,24
    -2,50 (-0,25%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.340,25
    -166,65 (-1,15%)
     
  • S&P 500

    4.532,76
    -44,35 (-0,97%)
     

CDU-Mitglieder wählen Friedrich Merz zum Vorsitzenden

·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Friedrich Merz ist bei einer Abstimmung unter CDU-Mitgliedern mit 62,1% der abgegebenen Stimmen zum neuen Parteivorsitzenden gewählt worden. Seine beiden Konkurrenten, Ex-Umweltminister Norbert Röttgen und der frühere Kanzleramtsminister Helge Braun, erhielten 25,8% beziehungsweise 12,1% der Stimmen.

Most Read from Bloomberg

Merz gilt als Intimfeind von Alt-Bundeskanzlerin Angela Merkel und muss jetzt noch von den Delegierten auf einem digitalen Parteitag am 21. Januar als Nachfolger von Armin Laschet offiziell bestätigt werden. Es gilt als sicher, dass diese dem Mitgliedervotum folgen werden. Mehr als 250.000 der rund 400.000 Mitglieder beteiligten sich an der Wahl, je rund zur Hälfte online oder per Post, teilte die Partei mit.

Die CDU habe sich in den vergangenen drei Jahre im “Ausnahmezustand” befunden, sagte Merz in Anspielung auf die Amtszeiten von Laschet und der Merkel-Vertrauten Annegret Kramp-Karrenbauer. Er werde diesen Zustand beenden und mit der CDU “konstruktive” Oppositionsarbeit leisten. Berichte, wonach Merz nun auch die Führung der Bundestagsfraktion anstrebt, wollte er nicht kommentieren.

Merz war bereits von 2000 bis 2002 Unionsfraktionschef, bis er von der damaligen Parteivorsitzenden Merkel abgelöst wurde.

(Neu: Wahlbeteiligung)

Most Read from Bloomberg Businessweek

©2021 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.