Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 19 Minuten

Carl Zeiss Meditec übernimmt zwei Firmen in den USA

·Lesedauer: 1 Min.

JENA (dpa-AFX) - Der Jenaer Medizintechnik-Konzern Carl Zeiss Meditec <DE0005313704> übernimmt zwei Hersteller für chirurgische Instrumente in den USA. Gekauft worden seien die Firmen Kogent Surgical und Katalyst Surgical mit Sitz in Chesterfield im Bundesstaat Missouri, teilte der Vorstand des im MDax <DE0008467416> notierten Thüringer Unternehmens am Dienstag in Jena mit. Meditec-Vorstandschef Markus Weber hatte bereits bei der Aktionärsversammlung Ende März weitere Übernahmen angekündigt.

Er nannte die US-Firmen eine wichtige Akquisition für das Medizintechnik-Geschäft von Meditec. Mit den Übernahmen könnte das Angebot im Bereich chirurgischer Lösungen erweitert werden. Zum Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben.

Zeiss Meditec ist Spezialist für OP-Mikroskope, Laser und Linsen für die Augenheilkunde. Der Konzern beschäftigt weltweit etwa 3600 Mitarbeiter. Im vergangenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz von 1,65 Milliarden Euro erzielt. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 236 Millionen Euro. Carl Zeiss Meditec ist eine der umsatzstärksten börsennotierten Firmen in Ostdeutschland.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.