Deutsche Märkte geschlossen

Bundesregierung ermahnt Airlines: Rückerstattungen nicht verzögern

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung ist erzürnt, weil viele Verbraucher lange auf eine Kostenerstattung ihrer in der Corona-Krise gestrichenen Flüge warten. "Was da passiert, ist eine Frechheit", sagte der Tourismusbeauftragte der Regierung, Thomas Bareiß der "Bild"-Zeitung (Montag). "Und das von Unternehmen, deren Zukunft von der Solidarität und Hilfe der Allgemeinheit abhängt", sagte der CDU-Politiker weiter mit Blick auf milliardenschwere Hilfsprogramme zur Rettung von Fluggesellschaften. Rückerstattungen dauerten in Deutschland viel zu lange, in anderen Ländern liefen sie "oft problemlos", kritisierte Bareiß und mahnte: "Die Fluggesellschaften haben eine rechtliche Verpflichtung ihren Kunden gegenüber, und ich erwarte, dass die auch erfüllt wird."