Deutsche Märkte geschlossen

Britische Notenbank lässt Leitzins unverändert

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Zentralbank hat ihren Leitzins wie erwartet unverändert gelassen. Der Leitzins verharre bei 0,10 Prozent, teilte die Bank of England (BoE) am Donnerstag in London mit. Die Entscheidung war von Volkswirten erwartet worden. Sie fiel einstimmig. Zuletzt hatte die BoE ihren Leitzins wegen der Corona-Krise am 19. März gesenkt.

Außerdem teilte die Notenbank mit, dass das Anleihekaufprogramm wie zuletzt beschlossen fortgesetzt werde. Das Programm hat einen Zielrahmen von 645 Milliarden britischen Pfund. Sieben Mitglieder stimmten im geldpolitischen Ausschuss dafür. Zwei Mitglieder forderten eine Ausweitung des Programms.