Deutsche Märkte geschlossen

Britische Industrieproduktion bricht im März ein

LONDON (dpa-AFX) - In Großbritannien ist die Industrieproduktion im März wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie eingebrochen. Der Rückschlag fiel aber nicht so stark wie befürchtet aus. Im Monatsvergleich sei die Fertigung in den Industrieunternehmen um 4,2 Prozent gefallen, teilte das nationale Statistikamt ONS am Mittwoch mit. Analysten hatten einen stärkeren Rückgang um 5,6 Prozent erwartet.

Im Jahresvergleich ging die Produktion im März um 8,2 Prozent zurück. Hier hatten Analysten im Mittel einen Rückschlag um 9,1 Prozent erwartet.