Deutsche Märkte geschlossen

Was bringt das Jahr 2022 für Kryptowährungen?

·Lesedauer: 1 Min.
Was bringt das Jahr 2022 für Kryptowährungen?

BeInCrypto –

Die Ergebnisse unserer LinkedIn-Umfrage waren überwältigend. Wir fragten: “Welche Finanzdienstleistung werden Sie im Jahr 2022 nutzen?” und 61 % unserer Befragten sagten Kryptowährungen und NFTs. Nach einem Jahrzehnt scheint es, dass Kryptowährungen den Mainstream erreicht haben.

Das zunehmende Maß an Benutzerfreundlichkeit bringt Verbraucher dazu, Kryptowährungen leichter anzunehmen. Letztes Jahr begann Tesla mit dem Verkauf von Fahrzeugen gegen Bitcoin, revidierte diese Entscheidung aber kurz darauf. Nun wurde verkündigt, dass Tesla nun doch höchstwahrscheinlich wieder Bezahlungen mit Bitcoin akzeptieren wird. Amazon zieht derweil ebenfalls in Erwägung, Zahlungen mit Bitcoin anzunehmen. Und PayPals Service beinhaltet jetzt eine “Checkout with Crypto“-Option, welche der Welt im April von CEO Dan Schulman demonstriert wurde.

Der Beitrag Was bringt das Jahr 2022 für Kryptowährungen? erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.