Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.249,24
    +73,37 (+0,26%)
     
  • Dow Jones 30

    32.862,91
    +59,44 (+0,18%)
     
  • BTC-EUR

    23.497,87
    +560,18 (+2,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    558,80
    +15,93 (+2,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.650,42
    -7,14 (-0,06%)
     
  • S&P 500

    4.143,09
    -2,10 (-0,05%)
     

Brände aus Italien erreichen Slowenien - Vier Dörfer evakuiert

NOVA GORICA (dpa-AFX) - Die Waldbrände im Nordosten Italiens haben sich nun auch auf das slowenische Karstgebiet ausgeweitet. Die Bewohner der grenznahen Dörfer Sela na Krasu, Hudi Log, Korita na Krasu and Nova Vas wurden am Mittwoch in Sicherheit gebracht, berichtete das Nachrichtenportal "24ur.com". 600 Feuerwehrleute und Helfer waren im Kampf gegen die Flammen im Einsatz, teilte Srecko Sestan, der Kommandant des slowenischen Zivilschutzes, mit.

Drei Häuser gerieten in Brand, fünf Feuerwehrleute erlitten leichte Verletzungen, hieß es weiter. Im slowenischen Karst haben die Einsatzkräfte mehrere Brandherde zu bekämpfen. Die Löscharbeiten werden durch die starke Rauchentwicklung erschwert. Italien half dem Nachbarland am Mittwoch mit zwei Löschflugzeugen und zwei Helikoptern aus.

Der Karst (slowenisch: Kras) ist ein Hochplateau im Westen Sloweniens, das durch Wälder, Wiesen, unterirdische Flüsse und Höhlen geprägt ist. Er ist vor allem bei Wanderern beliebt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.