Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    30.240,06
    -8,75 (-0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    34.914,18
    +116,18 (+0,33%)
     
  • BTC-EUR

    36.747,30
    -477,90 (-1,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.065,41
    -36,11 (-3,28%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.982,83
    -64,87 (-0,43%)
     
  • S&P 500

    4.450,19
    -5,29 (-0,12%)
     

Biden erstmals als Präsident bei UN-Generaldebatte in New York

·Lesedauer: 1 Min.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Erstmals seit seiner Amtseinführung spricht US-Präsident Joe Biden bei der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Das Weiße Haus kündigte am Montag an, dass Biden dafür am Dienstag kommender Woche nach New York reisen werde. Weitere Details sollten zu einem späteren Zeitpunkt verkündet werden. Bidens Vorgänger, der Republikaner Donald Trump, war ein scharfer Kritiker der Vereinten Nationen und verfolgte eine Politik nationaler Alleingänge. Der Demokrat Biden setzt dagegen verstärkt auf Multilateralismus und auf die Zusammenarbeit mit Partnern. Biden ist seit dem 20. Januar im Amt. Die jährliche Generaldebatte beginnt am kommenden Dienstag.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.