Werbung
Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 19 Minuten
  • Nikkei 225

    39.593,81
    -469,98 (-1,17%)
     
  • Dow Jones 30

    40.287,53
    -377,47 (-0,93%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.437,53
    +665,26 (+1,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.401,92
    +71,02 (+5,34%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.726,94
    -144,26 (-0,81%)
     
  • S&P 500

    5.505,00
    -39,59 (-0,71%)
     

Better Life: So bekommt man gefrorene Butter sofort in den Griff

Eiskalte Butter ist nicht streichfähig. Aber es gibt einen genialen Trick, mit dem das doch klappt. Dafür braucht man lediglich ein Küchen-Utensil, das fast jeder zu Hause hat, wie ein TikTok-Video zeigt. Die Zuschauer sind begeistert.

Ein Stück Butter ist normalerweise nur bei Zimmertemperatur streichfähig. (Bild: Getty Images)
Ein Stück Butter ist normalerweise nur bei Zimmertemperatur streichfähig. (Bild: Getty Images) (Getty Images)

Für den kleinen oder großen Hunger zwischendurch schnell mal ein Brot machen – das geht immer. Blöd nur, wenn die dafür benötigte Butter aus dem Kühlschrank kommt und steinhart ist. Meist endet ein Versuch sie trotzdem irgendwie auf einer Scheibe zu verteilen mit unansehnlichen Klumpen oder Löchern im Brot.

Auf TikTok kursiert ein Küchen-Hack, der genau das für immer ändern kann. Der Clip wurde bereits mehrere hunderttausendmal aufgerufen. "Das ist das beste Butter-Gadget, das ich je ausprobiert habe. Zehn von zehn", erklärt Dzung Lewis in dem Video.

Das geniale an dem Trick, der Butter zum Schmelzen bringt: Man braucht dafür ein Werkzeug, das ohnehin fast jeder in der Küchenschublade hat – ein Sieb, wie man es zum Abgießen von Tee oder Pasta benutzt.

WERBUNG

Dzung zeigt in ihrem Clip, dass man mit dem Sieb einfach nur über die Oberseite der Butter schaben muss und schon bilden sich im Sieb kleine, appetitlich aussehende Butterfäden, die sich ganz einfach auf einer Scheibe Toast verstreichen lassen. Na, sieh' mal einer an!

undefined

Infografik: Fett ist aus dem Alltag nicht wegzudenken | Statista
Infografik: Fett ist aus dem Alltag nicht wegzudenken | Statista

Wie man Butter richtig einfriert

Wenn Kräuterbutter vom letzten Grillabend übrig ist oder Butter gerade einmal im Angebot war, lassen sich die guten Stücke super im Gefrierfach lagern.

Dazu wird die Butter einfach in einen Gefrierbeutel oder eine Gefrierdose gepackt, luftdicht verschlossen und schon ist sie bereit für die Kühlung. Die Alu-beschichteten Papiere, in denen Butter im Handel verpackt ist, müssen dafür nicht entfernt werden. Wer kleinere Portionen oder Butterreste einfrieren will, kann sie auch noch in Butterbrotpapier verpacken, ehe sie in den Gefrierbeutel wandern.

So lange hält sich Butter im Gefrierfach

Mit der Lagerung im Gefrierfach lässt sich die Haltbarkeit von Butter um ein Vielfaches verlängern. Sie kann bis zu neun Monate im Eisfach bleiben. Experten raten jedoch, die Butter nach dem Auftauen innerhalb weniger Tage zu verbrauchen, da sie nach dem Einfrieren eine geringere Haltbarkeit hat.

Wurde Butter zu lange aufbewahrt oder ist sie verdorben, lässt sich das leicht an Verfärbungen sowie saurem Geschmack und Geruch erkennen.

Im Video: Butter im "Öko-Test" - 17 Marken fallen durch

Mehr praktische Life-Hacks gibt es hier:

So kann man versalzenes Essen retten

Mit diesem Flaschentrick wird deine Wohnung im Handumdrehen kühler

Dieser Trick lässt Bananen langsamer reifen