Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 40 Minuten
  • DAX

    14.176,14
    +136,34 (+0,97%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.737,93
    +30,21 (+0,81%)
     
  • Dow Jones 30

    31.391,52
    -143,99 (-0,46%)
     
  • Gold

    1.725,60
    -8,00 (-0,46%)
     
  • EUR/USD

    1,2114
    +0,0026 (+0,2180%)
     
  • BTC-EUR

    42.365,03
    +1.554,78 (+3,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.027,08
    +38,99 (+3,95%)
     
  • Öl (Brent)

    60,45
    +0,70 (+1,17%)
     
  • MDAX

    31.954,08
    +191,87 (+0,60%)
     
  • TecDAX

    3.362,78
    -1,86 (-0,06%)
     
  • SDAX

    15.471,13
    +156,75 (+1,02%)
     
  • Nikkei 225

    29.559,10
    +150,93 (+0,51%)
     
  • FTSE 100

    6.694,58
    +80,83 (+1,22%)
     
  • CAC 40

    5.862,89
    +53,16 (+0,92%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.358,79
    0,00 (0,00%)
     

BayernLB fasst ihre Syndizierungsgeschäfte unter Hummel zusammen

Stephan Kahl
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die BayernLB bündelt ihre Syndizierungsgeschäfte in einer Abteilung. Geführt wird das 15 Personen umfassende Team von Florian Hummel, der zuvor für das Leasing- und Verbriefungsteam im Bereich Structured Finance verantwortlich war.

Im ersten Schritt wurde zu Jahresbeginn die Syndizierung von Krediten sowie von Anleihen und Schuldscheinen zusammengefasst, wie die Landesbank am Dienstag mitteilte. Im Laufe des Jahres wird in einem weiteren Schritt auch die Syndizierung von Immobilienfinanzierungen ins Team integriert.

Die BayernLB steckt mitten im Umbau. Sie will das Kapitalmarktgeschäft zurückfahren und in Zukunft verstärkt auf die Tochter DKB und das gewerbliche Immobiliengeschäft setzen. Unterm Strich sollen rund 800 Stellen wegfallen.

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.