Deutsche Märkte geschlossen

Barrick Gold: Die Entscheidung naht!

Markus Bußler
1 / 1
Barrick Gold: Die Entscheidung naht!

Trotz des schwachen Goldpreises hat sich die Aktie des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold wacker geschlagen. Die Aktie hat ihr Tief bereits im September eingezogen und steigt seitdem. Vor allem die Fusion mit Randgold verleiht dem Papier Rückenwind. Seit Mitte Oktober konsolidiert das Papier den Anstieg. Doch es sieht danach aus, als könnte in den kommenden Tagen eine Entscheidung fallen, ob es weiter bergauf geht.

Seit Mitte Oktober befindet sich die Aktie in einer Schiebezone zwischen 16,50 Kanadischen Dollar auf der Unterseite und 17,50 Kanadischen Dollar auf der Oberseite. Zwar gelang einmal kurz der Ausbruch über die obere Begrenzung. Aber bislang muss das als Bullenfalle gewertet werden. Der Widerstandsbereich um 17,50 Kanadische Dollar ist markant, wie man im Jahreschart sieht.

Rückenwind kommt aktuell vom Goldpreis. Der Goldpreis wiederum profitiert vor allem von einem schwächeren Dollar. Sollte es Gold gelingen, über den Widerstandsbereich auszubrechen, dann dürfte dies auch der Barrick-Aktie helfen, den Schwung zu entwickeln, der zuletzt gefehlt hat. Investierte Anleger bleiben an Bord und setzen auf einen Ausbruch, der die Aktie relativ rasch in Richtung 19 Kanadische Dollar katapultieren sollte.